Do It Yourself Design

20.03.2015 - 31.05.2015, Museum für Gestaltung Zürich
Die Ausstellung „Do It Yourself Design“ im Schau-
depot des Museum für Gestaltung Zürich widmet
sich der Verbindung von Design und „Do it yourself“
und fragt: Was bedeutet die Bewegung des
Selbermachens für den Designprozess? Eine inte-
grierte Werkstatt ermöglicht eine praktische
Annäherung an die aufgeworfenen Fragen. Die
„Do it yourself“-Bewegung − auch „DIY“... mehr

Van Bo Le-Mentzel, 100 Sec Lamp, 2010, Nachbau Museum für Gestaltung Zürich, 2014 Foto: Umberto Romito, © ZHdK

Paintboard: Werk- & Künstlerpräsentationen

  • Silvia Jelitto
    Blumen blühen auch ohne Grund des blühens wegen… mehr
  • Ulrich Hartig
    Garten in Castelbuono, Sizilien Aquarell auf schwerem Bütten 56x76cm… mehr
  • Ute Heitmann
    Spachtel, Strukturen und intensive Farben kennzeichnen ihren Stil. Man möchte eintauchen in den Raum des Bildes… mehr
  • Uwe Fehrmann
    Der Mensch in seiner Auseinandersetzung mit der Gesellschaft und der Umwelt steht im Mittelpunkt meiner Arbeit… mehr
  • Thomas Böhm
    Kunst kommt nicht von Können, sondern von müssen!… mehr
  • Barbara Schauß
    Impressionismus im Gewand des 21. Jahrhundert!… mehr
  • ALEX BECK
    Ich male als Lichtarbeiter und möchte Licht und Frieden vermitteln. Meine Bilder sind greifbar und begreifbar… mehr
  • Maria Inhoven
    Meine große Leidenschaft ist die Natur. In meinen Aquarellen möchte ich ihre Schönheit einfangen… mehr
  • karl dieter schaller
    k.d. schaller vielfältige fotokunst "talking rocks" "les femmes du lac noir" black box u. a www. kdschaller.de… mehr
  • Marion Bellebna
    Die Magie der Natur mit seinen Licht- und Farbspielen ist Motiv und Quelle der Inspiration meiner Bilder… mehr
 

Ausstellungen Kunsthäuser

Shoichi Koga
Haus Konstruktiv, Zürich, CH
Quantum of Disorder
5. Februar bis 10. Mai 2015


Die Ausstellung «Quantum of Disorder» und das
begleitende Rahmenprogramm sind aus dem
gleichnamigen Kooperationsprojekt zwischen
dem artists-in-labs program ICS/ZHdK und dem
Museum Haus Konstruktiv hervorgegangen. Vor
dem Hintergrund der zeitgleich im Haus Konstruk-
tiv stattfindenden Einzelausstellung der ...
296
Joseph Mallord William Turner
Kunsthaus Zürich, CH
Meisterzeichnungen. 100 Jahre
Grafische Sammlung
23. Januar bis 19. April 2015


2015 feiert die Grafische Sammlung im Kunsthaus
Zürich ihr 100-jähriges Bestehen. Aus diesem An-
lass sind vom 23. Januar bis 19. April 2015 rund
120 auserlesene Zeichnungen des 16. bis 21.
Jahrhunderts in der Ausstellung «Meister-
zeichnungen» vereint – Werke von Raffael, ...
323
Otto Meyer-Amden
Kunstmuseum Winterthur, CH
Otto Meyer-Amden – Das Frühwerk 1903–1914, 24. Januar - 26. April 2015

Otto Meyer-Amden (1885–1933) ist eine künst-
lerische Ausnahmeerscheinung in der Schweiz
zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Sein Leben
und Schaffen sind jedoch noch wenig erforscht.
Erstmals zeigt diese Ausstellung den Werdegang
des eigenwilligen Künstlers, denn sie widmet sich
seinem Frühwerk. Die Ausstellung beginnt mit ...
248
Attila Csörgő
Haus Konstruktiv, Zürich, CH
Quantum of Disorder
5. Februar bis 10. Mai 2015


Die Ausstellung «Quantum of Disorder» und das
begleitende Rahmenprogramm sind aus dem
gleichnamigen Kooperationsprojekt zwischen
dem artists-in-labs program ICS/ZHdK und dem
Museum Haus Konstruktiv hervorgegangen. Vor
dem Hintergrund der zeitgleich im Haus Konstruk-
tiv stattfindenden Einzelausstellung der ...
296
Karl Jakob Wegmann
Kunstmuseum Winterthur, CH
Karl Jakob Wegmann – Aufbruch zu neuen
Spielen, 31. Januar – 6. April 2015


Aufbruch zu neuen Spielen, so lautet der Titel
eines Werks von Karl Jakob Wegmann (1928–
1997) aus dem Jahr 1983 – fast programmatisch
könnte dies für das Schaffen der letzten beiden
Lebensjahrzehnte des Künstlers stehen: Reine,
leuchtende Farben, eine kühne Gestaltung des
Bildraums und ein nonchalanter Umgang mit ...
246
Jean-Frédéric Schnyder
Kunsthaus Zürich, CH
Ferdinand Hodler und Jean-Frédéric Schnyder, 12.9.2014 – 26.4.2015

Vom 12. September 2014 – 26. April 2015 zeigt
das Kunsthaus Zürich eine vom Künstler Peter
Fischli kuratierte Ausstellung über zwei wesen-
tliche und höchst unterschiedliche Exponenten
der Schweizer Malerei – Ferdinand Hodler (1853-
1918) und Jean-Frédéric Schnyder (*1945).
Verbindendes, Trennendes und ...
269
Karl Jakob Wegmann
Kunstmuseum Winterthur, CH
Karl Jakob Wegmann – Aufbruch zu neuen
Spielen, 31. Januar – 6. April 2015


Aufbruch zu neuen Spielen, so lautet der Titel
eines Werks von Karl Jakob Wegmann (1928–
1997) aus dem Jahr 1983 – fast programmatisch
könnte dies für das Schaffen der letzten beiden
Lebensjahrzehnte des Künstlers stehen: Reine,
leuchtende Farben, eine kühne Gestaltung des
Bildraums und ein nonchalanter Umgang mit ...
246
Pe Lang
Haus Konstruktiv, Zürich, CH
Quantum of Disorder
5. Februar bis 10. Mai 2015


Die Ausstellung «Quantum of Disorder» und das
begleitende Rahmenprogramm sind aus dem
gleichnamigen Kooperationsprojekt zwischen
dem artists-in-labs program ICS/ZHdK und dem
Museum Haus Konstruktiv hervorgegangen. Vor
dem Hintergrund der zeitgleich im Haus Konstruk-
tiv stattfindenden Einzelausstellung der ...
296
Jean-Frédéric Schnyder
Kunsthaus Zürich, CH
Ferdinand Hodler und Jean-Frédéric Schnyder, 12.9.2014 – 26.4.2015

Vom 12. September 2014 – 26. April 2015 zeigt
das Kunsthaus Zürich eine vom Künstler Peter
Fischli kuratierte Ausstellung über zwei wesen-
tliche und höchst unterschiedliche Exponenten
der Schweizer Malerei – Ferdinand Hodler (1853-
1918) und Jean-Frédéric Schnyder (*1945).
Verbindendes, Trennendes und ...
259
Otto Meyer-Amden
Kunstmuseum Winterthur, CH
Otto Meyer-Amden – Das Frühwerk 1903–1914, 24. Januar - 26. April 2015

Otto Meyer-Amden (1885–1933) ist eine künst-
lerische Ausnahmeerscheinung in der Schweiz
zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Sein Leben
und Schaffen sind jedoch noch wenig erforscht.
Erstmals zeigt diese Ausstellung den Werdegang
des eigenwilligen Künstlers, denn sie widmet sich
seinem Frühwerk. Die Ausstellung beginnt mit ...
233
Troika
Haus Konstruktiv, Zürich, CH
Quantum of Disorder
5. Februar bis 10. Mai 2015


Die Ausstellung «Quantum of Disorder» und das
begleitende Rahmenprogramm sind aus dem
gleichnamigen Kooperationsprojekt zwischen
dem artists-in-labs program ICS/ZHdK und dem
Museum Haus Konstruktiv hervorgegangen. Vor
dem Hintergrund der zeitgleich im Haus Konstruk-
tiv stattfindenden Einzelausstellung der ...
296
Jan van Huysum
Kunsthaus Zürich, CH
Meisterzeichnungen. 100 Jahre
Grafische Sammlung
23. Januar bis 19. April 2015


2015 feiert die Grafische Sammlung im Kunsthaus
Zürich ihr 100-jähriges Bestehen. Aus diesem An-
lass sind vom 23. Januar bis 19. April 2015 rund
120 auserlesene Zeichnungen des 16. bis 21.
Jahrhunderts in der Ausstellung «Meister-
zeichnungen» vereint – Werke von Raffael, ...
240
Karl Jakob Wegmann
Kunstmuseum Winterthur, CH
Karl Jakob Wegmann – Aufbruch zu neuen
Spielen, 31. Januar – 6. April 2015


Aufbruch zu neuen Spielen, so lautet der Titel
eines Werks von Karl Jakob Wegmann (1928–
1997) aus dem Jahr 1983 – fast programmatisch
könnte dies für das Schaffen der letzten beiden
Lebensjahrzehnte des Künstlers stehen: Reine,
leuchtende Farben, eine kühne Gestaltung des
Bildraums und ein nonchalanter Umgang mit ...
233
Thomas Baumann
Haus Konstruktiv, Zürich, CH
Quantum of Disorder
5. Februar bis 10. Mai 2015


Die Ausstellung «Quantum of Disorder» und das
begleitende Rahmenprogramm sind aus dem
gleichnamigen Kooperationsprojekt zwischen
dem artists-in-labs program ICS/ZHdK und dem
Museum Haus Konstruktiv hervorgegangen. Vor
dem Hintergrund der zeitgleich im Haus Konstruk-
tiv stattfindenden Einzelausstellung der ...
296