Cindy Sherman - Retrospektive

06.06.2014 - 14.09.2014, Kunsthaus Zürich
Vom 6. Juni bis 14. September 2014 findet im
Kunsthaus Zürich die grosse Retrospektive der
amerikanischen Künstlerin Cindy Sherman (*1954)
statt. Sherman zählt zu den wichtigsten Vertre-
terinnen der inszenierten Fotografie. Sie thematisiert in ihrem Werk Fragen von Identität, (Geschlechter)-
Rollen und Körperlichkeit und bedient sich dabei fast ausschliesslich ihrer eigenen Person. Zum ... mehr

Cindy Sherman Untitled #544, 2010 / 2012 Chromogener Farbabzug, 172.7 × 254 cm Astrup Fearnley Collection, Oslo
© Cindy Sherman. Courtesy of the artist and Metro Pictures, New York.

Paintboard: Werk- & Künstlerpräsentationen

  • Erik Slutsky
    Erik Slutsky praesentierte seine farbenfrohen und kontroversen Gemaelde in ueber 50 Ausstellungen weltweit… mehr
  • Sergey Ignatenko
    Menschen, insbesondere Frauen, im impressionistischen Stil sind das Lieblingshtema den Künstler Sergey Ignatenko… mehr
  • Beate Kratt
    Linien und Farben scheinen sich aufzulösen, etwas Neues entsteht in der Begegnung und dem Blick des Betrachters… mehr
  • Corwin von Kuhwede
    Bildermacher aus Leipzig mit Schwerpunkt in der Menschen- & Aktfotografie… mehr
  • Claudia Geil
    Kunst braucht Leidenschaft und Emotionen, ohne diese könnte ich nicht sein … mehr
  • Thomas Suske
    "Inspirationen aus aller Welt" so beschreibt der Künstler seine Werke in Acryl und Aquarell… mehr
  • Hanna Eva Woitzik
    .... ich denke viel nach, aber ich bin nicht redegewand genug um mich auszudrücken..... also male ich… mehr
  • Angelika Frank
    In der Malerei soll man sich nicht einschränken lassen, sondern neugierig bleiben und Eigenstädniges suchen… mehr
  • Luminarti
    Momentan aktuell: Pflanzengefärbte Seidentücher in leuchtenden Farben, umweltverträglich gefärbt… mehr
  • Doris Broder Jakob
    Sie sucht ihre Inspirationen in den Gefühlen und übersetzt sie in ihre Werke, die aus Acryl und Mischtechnik bestehen… mehr
  • Maritta Mehner
    Malen ist ein Geschenk der Natur, man muß es genießen und seine Freude darstellen… mehr
  • ReMara
    Die Liebe ist alles in der Kunst, ohne Liebe kann man nichts malen… mehr
  • hofmannsART
    Ich male was ich sehe und fühle und versuche mich selbst daran zu erfreuen… mehr
  • Iseli-Neustaebler
    Betätigungsfeld - Xylographie, Malerei,Skulpturen (Bronze). Werkentwicklung über philophische Reflektion … mehr
 

Kunstförderung

Ausstellungen Kunsthäuser

Delphine Chapuis-Schmitz
Haus Konstruktiv, Zürich, CH
Delphine Chapuis-Schmitz – 48. There
are things that ... 27.02. - 7.09.2014


Delphine Chapuis-Schmitz (geb. 1979 in Bou-
logne-Billancourt, Frankreich, lebt in Zürich)
konzipiert für den Zeitraum zwischen Ende
Februar und Anfang September 2014 eine
Ausstellung mit Audioguides. Das Gerät wird
den Besuchern am Empfang des Museums zur
Verfügung gestellt und gibt ihnen die ...
258
Giovanni Segantini
Segantini Museum, St. Moritz, CH
Das im Jahre 1908 eröffnete Segantini Museum
wurde vom Architekten Nicolaus Hartmann als
Gedenkstätte, als eine Art begehbares Denkmal
für den grossen Maler erbaut, der die letzten
fünf Jahre seines Lebens im Engadin verbracht
hatte. Der Bau mit der mächtigen Kuppel orien-
tiert sich als Museumsrotunde an jenem Pavillon,
den Giovanni Segantini für sein Engadiner-
panorama an der Pariser Weltausstellung von
1900 geplant hatte.
335
Yves Netzhammer
Kunstmuseum Bern, CH
Yves Netzhammer, Die Subjektivierung der
Wiederholung, 04.05.2010 - 31.12.2014


Die Stiftung GegenwART des Mäzens Dr. h.c.
Hansjörg Wyss präsentiert ihren jüngsten An-
kauf: eine begehbare Installation aus Bildern,
Ton und Projektionen von Yves Netzhammer.
Von aussen ein bilderloser Keil, eröffnet sich
innen eine pulsierende Bilderwelt. Man wähnt
sich in einem Spiegelkabinett. Das eigene...
296
Marino Marini
Kunstmuseum Winterthur, CH
Wie aus dem Gesicht geschnitten -
Porträtbüsten aus der Sammlung
6. Mai – 26. Oktober 2014


Zu der Zeit, als der grösste Teil der Porträtbüs-
ten aus der Sammlung des Kunstmuseums Win-
terthur entstanden ist, sah sich das Genre an
einem Wendepunkt angelangt: Während in der
Aufklärung und der Romantik in idealisierter anti-
kisierender Anmutung gehaltene Büsten von ...
233
Diverse Künstler
Antikenmuseum Basel & Sammlung Ludwig, CH
Roma Eterna - 2000 Jahre Skulptur aus
den Sammlungen Santarelli und Zeri
5.6. – 16.11.2014


In seiner neuen Ausstellung ROMA ETERNA
zeigt das Antikenmuseum Basel (Schweiz) über
70 Skulpturen aus der römischen Kaiserzeit,
dem Mittelalter, der Renaissance, dem Barock
und dem Klassizismus. Die Kunstwerke stammen
aus den italienischen Sammlungen Santarelli ...
229
Marie Suzuki
Museum im Lagerhaus, St. Gallen, CH
Art Brut, Japan – Schweiz
1. April - 9. November 2014


2014 feiern die Schweiz und Japan das 150-
Jahr-Jubiläum ihrer diplomatischen Beziehungen.
Das Museum im Lagerhaus greift diesen Anlass
auf, um in der Gegenüberstellung einen Dialog
zwischen den Outsider-Welten Japans und der
Schweiz zu eröffnen: Ist Art Brut eine ‹global
language›? Oder unterscheidet sich ...
258
Giovanni Segantini
Segantini Museum, St. Moritz, CH
Das im Jahre 1908 eröffnete Segantini Museum
wurde vom Architekten Nicolaus Hartmann als
Gedenkstätte, als eine Art begehbares Denkmal
für den grossen Maler erbaut, der die letzten
fünf Jahre seines Lebens im Engadin verbracht
hatte. Der Bau mit der mächtigen Kuppel orien-
tiert sich als Museumsrotunde an jenem Pavillon,
den Giovanni Segantini für sein Engadiner-
panorama an der Pariser Weltausstellung von
1900 geplant hatte.
294
Diverse Künstler
Antikenmuseum Basel & Sammlung Ludwig, CH
Roma Eterna - 2000 Jahre Skulptur aus
den Sammlungen Santarelli und Zeri
5.6. – 16.11.2014


In seiner neuen Ausstellung ROMA ETERNA
zeigt das Antikenmuseum Basel (Schweiz) über
70 Skulpturen aus der römischen Kaiserzeit,
dem Mittelalter, der Renaissance, dem Barock
und dem Klassizismus. Die Kunstwerke stammen
aus den italienischen Sammlungen Santarelli ...
258
Delphine Chapuis-Schmitz
Haus Konstruktiv, Zürich, CH
Delphine Chapuis-Schmitz – 48. There
are things that ... 27.02. - 7.09.2014


Delphine Chapuis-Schmitz (geb. 1979 in Bou-
logne-Billancourt, Frankreich, lebt in Zürich)
konzipiert für den Zeitraum zwischen Ende
Februar und Anfang September 2014 eine
Ausstellung mit Audioguides. Das Gerät wird
den Besuchern am Empfang des Museums zur
Verfügung gestellt und gibt ihnen die ...
296
Jean-Baptiste Carpeaux
Kunstmuseum Winterthur, CH
Wie aus dem Gesicht geschnitten -
Porträtbüsten aus der Sammlung
6. Mai – 26. Oktober 2014


Zu der Zeit, als der grösste Teil der Porträtbüs-
ten aus der Sammlung des Kunstmuseums Win-
terthur entstanden ist, sah sich das Genre an
einem Wendepunkt angelangt: Während in der
Aufklärung und der Romantik in idealisierter anti-
kisierender Anmutung gehaltene Büsten von ...
258
Sakiko Kono
Museum im Lagerhaus, St. Gallen, CH
Art Brut, Japan – Schweiz
1. April - 9. November 2014


2014 feiern die Schweiz und Japan das 150-
Jahr-Jubiläum ihrer diplomatischen Beziehungen.
Das Museum im Lagerhaus greift diesen Anlass
auf, um in der Gegenüberstellung einen Dialog
zwischen den Outsider-Welten Japans und der
Schweiz zu eröffnen: Ist Art Brut eine ‹global
language›? Oder unterscheidet sich ...
232
Giovanni Segantini
Segantini Museum, St. Moritz, CH
Das im Jahre 1908 eröffnete Segantini Museum
wurde vom Architekten Nicolaus Hartmann als
Gedenkstätte, als eine Art begehbares Denkmal
für den grossen Maler erbaut, der die letzten
fünf Jahre seines Lebens im Engadin verbracht
hatte. Der Bau mit der mächtigen Kuppel orien-
tiert sich als Museumsrotunde an jenem Pavillon,
den Giovanni Segantini für sein Engadiner-
panorama an der Pariser Weltausstellung von
1900 geplant hatte.
258