Augusto Giacometti - Die Farbe und Ich.

19.09.2014 - 08.02.2015, Kunstmuseum Bern
Der Schweizer Maler Augusto Giacometti (1877 -
1947) hat die Farbe zum Leitthema in seinem
Schaffen gemacht. Mit rund 130 Exponaten bietet
die Ausstellung im Kunstmuseum Bern einen Überblick
über das farbenprächtige Werk des Pioniers der Abstraktion. Zu sehen sind Leihgaben von namhaften Museen im In- und Ausland, noch nie gezeigte Bilder aus Privatbesitz und Werke aus der ... mehr

Augusto Giacometti Sommernacht, 1917 Öl auf Leinwand, 67, 2 x 65 cm The Museum of Modern Art, New York, Louise Reinhardt Smith Fund, 1967 © Erbengemeinschaft Nachlass Augusto Giacometti

Paintboard: Werk- & Künstlerpräsentationen

  • Sergey Ignatenko
    Menschen, insbesondere Frauen, im impressionistischen Stil sind das Lieblingshtema den Künstler Sergey Ignatenko… mehr
  • Ute Kleist
    Brückenschlag zwischen Erlebtem und Erlebbarem. Sichtbarmachen, Spiegeln, Bekennen, Transportieren – Inside out. … mehr
  • Rosa Meister
    Malen ist für mich wie eine Sucht von der ich nicht mehr lassen kann… mehr
  • SuCa & C Chowa
    Kreative, Abstrakte und Reine Bilder sind das was wir leben… mehr
  • Remo Passeri
    Die Freude an den Farben sowie abstrakten Formen motivieren mich immer wieder zu neuen Werken… mehr
  • Bernadette Möllmann
    Neugierde, harmonische Farbgestaltung und das Zusammenführen verschiedener Materialien sind mein Antrieb beim Malen… mehr
  • Daniel Gerhard
    Die Natur in meiner näheren und weiteren Umgebung inspiriert mich zu immer neuen Werken in Aquarell und Acryl… mehr
  • Otte Elisabeth
    Meine Bilder und meine Malerei ist die Seele und das Gefühl meines Lebens Elisabeth Otte… mehr
  • Maria Gust
    Zeitgenössische Malerei in gegenständlicher bis abstrakter, expressiver Malweise… mehr
  • Karin Zimmermann
    Standpunkte - Fragen - Strukturen-Narben-Risse- Nie anfangen, aufzuhören - nie aufhören, anzufangen… mehr
  • Pascale Turrek
    "Das Geheimnis der Kunst liegt darin, dass man nicht sucht, sondern findet!" (Pablo Picasso)… mehr
  • Gertraud Wagner
    "Farbe ist Freude" Dies ist das Motto, nach dem ich Aquarell -, Acryl- und Mixed-Media-Bilder schaffe. … mehr
  • Judith SAUTHIER-Däppen
    Lebensmomente. Ich schreibe ein Bild, ich male ein Gedicht, ich tauche die Melodie in farbige Harmonie. … mehr
  • Tatjana Kessler
    Besonders gerne verliere ich mich in der Welt der Tiere… mehr
 

Ausstellungen Kunsthäuser

Aram Bartholl
Kunst Halle Sankt Gallen, CH
The Darknet - From Memes to Onionland.
An Exploration , 18.10.2014 – 11.01.2015


In Zusammenarbeit mit !Mediengruppe Bitnik und
:digital brainstorming Mit Beiträgen von: Anony-
mous, Cory Arcangel,!Mediengruppe Bitnik, Aram
Bartholl, Heath Bunting, Simon Denny, Eva und
Franco Mattes, Seth Price, Robert Sakrowski, Hito
Steyerl, Valentina Tanni. Unter der Oberfläche
des Internets existiert eine Parallelwelt: Das ...
296
Diverse Künstler
Museum für Gestaltung Zürich, CH
100 Jahre Schweizer Design
27. September bis 8. Februar 2015


Über 800 Objekte präsentieren sich Ende Sep-
tember in den drei neuen Ausstellungshallen
und erzählen die Geschichte eines ganzen
Jahrhunderts Schweizer Design. Es ist die Er-
öffnungsausstellung im Schaudepot des Mu-
seum für Gestaltung und gleichzeitig die erste
umfassende Schau von Schweizer Design ...
295
Tazio Secchiaroli
Fotomuseum Winterthur, CH
Blow-Up - Antonionis Filmklassiker und
die Fotografie , 13.9.-30.11.2014


Von Michelangelo Antonioni 1966 realisiert, nimmt
Blow-Up nicht nur in der Film-, sondern auch in der
Fotogeschichte eine einzigartige Stellung ein.
Kaum ein anderer Spielfilm hat jemals so differen-
ziert die vielfältigen Bereiche der Fotografie ge-
zeigt und auf so ausführliche und zeitlose Weise
zu ergründen versucht. Das fotografische ...
258
Egon Schiele
Kunsthaus Zürich, CH
Egon Schiele & Jenny Saville
10. Oktober 2014 bis 25. Januar 2015


Als erstes Museum zeigt das Kunsthaus Zürich
das Werk Egon Schieles (1890–1918) zusammen
mit Arbeiten der zeitgenössischen britischen Ma-
lerin Jenny Saville (*1970). In der zeitlichen Dis-
tanz von einem Jahrhundert entfaltet sich ein
spannungsvoller Dialog zwischen zwei malerischen
Positionen, die sich intensiv mit der ...
189
Ryosuke Otsuji
Museum im Lagerhaus, St. Gallen, CH
Art Brut, Japan – Schweiz
1. April - 9. November 2014


2014 feiern die Schweiz und Japan das 150-
Jahr-Jubiläum ihrer diplomatischen Beziehungen.
Das Museum im Lagerhaus greift diesen Anlass
auf, um in der Gegenüberstellung einen Dialog
zwischen den Outsider-Welten Japans und der
Schweiz zu eröffnen: Ist Art Brut eine ‹global
language›? Oder unterscheidet sich ...
184
Dieter Roth
Kunsthaus Zug, CH
Und weg mit den Minuten - Dieter Roth
und die Musik / 6.09.2014 bis 11.01.2015


Der international renommierte Schweizer Künstler
Dieter Roth (1930–1998) vereint in seinem Schaf-
fen Zeichnung, Malerei, Assemblage, Installation,
Druckgrafik, Literatur, Aktion und neue Medien.
Kaum bekannt und wissenschaftlich bisher uner-
forscht sind Roths zahlreiche musikbezogene Pro-
jekte und Arbeiten, die in der kommenden ...
258
Giovanni Segantini
Segantini Museum, St. Moritz, CH
Das im Jahre 1908 eröffnete Segantini Museum
wurde vom Architekten Nicolaus Hartmann als
Gedenkstätte, als eine Art begehbares Denkmal
für den grossen Maler erbaut, der die letzten
fünf Jahre seines Lebens im Engadin verbracht
hatte. Der Bau mit der mächtigen Kuppel orien-
tiert sich als Museumsrotunde an jenem Pavillon,
den Giovanni Segantini für sein Engadiner-
panorama an der Pariser Weltausstellung von
1900 geplant hatte.
335
Diverse Künstler
Haus Konstruktiv, Zürich, CH
Logical Emotion - Contemporary Art from Japan, 2. Oktober 2014 – 11. Januar 2015

Im Jahr 2014 feiern Japan und die Schweiz das
150-jährige Bestehen ihrer diplomatischen Be-
ziehungen. Aus diesem Anlass realisiert das Mu-
seum Haus Konstruktiv in Zusammenarbeit mit
der Japan Foundation das Ausstellungsprojekt
«Logical Emotion – Contemporary Art from
Japan». Ausgehend von der konstruktiv ...
263
Diverse Künstler
Antikenmuseum Basel & Sammlung Ludwig, CH
Roma Eterna - 2000 Jahre Skulptur aus
den Sammlungen Santarelli und Zeri
5.6. – 16.11.2014


In seiner neuen Ausstellung ROMA ETERNA
zeigt das Antikenmuseum Basel (Schweiz) über
70 Skulpturen aus der römischen Kaiserzeit,
dem Mittelalter, der Renaissance, dem Barock
und dem Klassizismus. Die Kunstwerke stammen
aus den italienischen Sammlungen Santarelli ...
258
Diverse Künstler
Museum für Gestaltung Zürich, CH
100 Jahre Schweizer Design
27. September bis 8. Februar 2015


Über 800 Objekte präsentieren sich Ende Sep-
tember in den drei neuen Ausstellungshallen
und erzählen die Geschichte eines ganzen
Jahrhunderts Schweizer Design. Es ist die Er-
öffnungsausstellung im Schaudepot des Mu-
seum für Gestaltung und gleichzeitig die erste
umfassende Schau von Schweizer Design ...
258
Diverse Künstler
Antikenmuseum Basel & Sammlung Ludwig, CH
Roma Eterna - 2000 Jahre Skulptur aus
den Sammlungen Santarelli und Zeri
5.6. – 16.11.2014


In seiner neuen Ausstellung ROMA ETERNA
zeigt das Antikenmuseum Basel (Schweiz) über
70 Skulpturen aus der römischen Kaiserzeit,
dem Mittelalter, der Renaissance, dem Barock
und dem Klassizismus. Die Kunstwerke stammen
aus den italienischen Sammlungen Santarelli ...
218
Diverse Künstler
Kunst Halle Sankt Gallen, CH
The Darknet - From Memes to Onionland.
An Exploration , 18.10.2014 – 11.01.2015


In Zusammenarbeit mit !Mediengruppe Bitnik und
:digital brainstorming Mit Beiträgen von: Anony-
mous, Cory Arcangel,!Mediengruppe Bitnik, Aram
Bartholl, Heath Bunting, Simon Denny, Eva und
Franco Mattes, Seth Price, Robert Sakrowski, Hito
Steyerl, Valentina Tanni. Unter der Oberfläche
des Internets existiert eine Parallelwelt: Das ...
258
Giovanni Segantini
Segantini Museum, St. Moritz, CH
Das im Jahre 1908 eröffnete Segantini Museum
wurde vom Architekten Nicolaus Hartmann als
Gedenkstätte, als eine Art begehbares Denkmal
für den grossen Maler erbaut, der die letzten
fünf Jahre seines Lebens im Engadin verbracht
hatte. Der Bau mit der mächtigen Kuppel orien-
tiert sich als Museumsrotunde an jenem Pavillon,
den Giovanni Segantini für sein Engadiner-
panorama an der Pariser Weltausstellung von
1900 geplant hatte.
338
Egon Schiele
Kunsthaus Zürich, CH
Egon Schiele & Jenny Saville
10. Oktober 2014 bis 25. Januar 2015


Als erstes Museum zeigt das Kunsthaus Zürich
das Werk Egon Schieles (1890–1918) zusammen
mit Arbeiten der zeitgenössischen britischen Ma-
lerin Jenny Saville (*1970). In der zeitlichen Dis-
tanz von einem Jahrhundert entfaltet sich ein
spannungsvoller Dialog zwischen zwei malerischen
Positionen, die sich intensiv mit der ...
257