Dietrich Moravec Galerie

"Surprise" (6) · 2006
Dietrich Moravec, Surprise, Menschen: Gesichter, Menschen: Kinder, Pop-Art, Moderne
190 / 225 Werke

Mädchenporträt. Diptychon

Grösse:
200 x 160 cm
Technik:
Acryl
Medium:
Leinwand
Kategorie:
Malerei
Kommentare
Ein geniales Werk, lieber Dietrich!
Kompliment!
LG Inge
7.12.2014 21:45 von Inge Philippin (Deutschland)
super arbeit !!!
23.11.2008 14:11 von Renzo Valenti (Deutschland)
Die "Trennlinien" haben einen ganz trivialen logistischen Grund: Diese Bilder bestehen aus zwei bzw. vier Leinwänden, die dunklen Linien sind die Stoßfugen.
Ich könnte sonst Bilder in dieser Größe in meinem Atelier gar nicht malen , geschweige denn transportieren.
Ich bin mir nicht sicher, ob das Wesentliche dieser Malerei in der Verkleinerung überhaupt sichtbar wird: sie bestehen nämlich aus nebeneinender liegenden abgetrennten Farbzonen, das liegt nicht an der Komprimierung, sondern ist gewollt.
5.3.2007 15:35 von Dietrich Moravec (Deutschland)
Habe mir auch lange überlegt, welchen Zweck diese Linien haben und bin zum gleichen Schluss wie mein Schreibvorgänger Lex Koch gelangt. Einzig sieht man die Kompirimierung (Reduktion der Bilddaten) etwas zu stark. Tolle Bilder, Elisabeth
5.3.2007 10:10 von Elisabeth Bauer (Schweiz)
Ich finde, die Aufteilung erzeugt schon einen legitimen Effekt, sonst wären die Bilder vielleicht zu konventionell. Bin auch sehr angetan von den Motiven!
5.3.2007 08:53 von Koch Lex (ch)
Werter Kollege, bin von Ihren Arbeiten sehr angetan. Trotzdem frage ich mich, weshalb Sie manche Ihrer Gemälde auftteilen. Das ist aber auch das einzige, was mich persönlich stört.
Kollegiale Grüße
MASCH
4.3.2007 10:32 von MASCH MASCH (Deutschland)
Kommentar schreiben
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.