Um die Ecke denken

Die Sammlung Museum Haus Konstruktiv (1986–2016) und Gastinterventionen
2. Juni bis 4. September 2016

2016 feiert das Museum Haus Konstruktiv sein 30-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass wird die kontinuierlich wachsende Sammlung mit der gross angelegten Präsentation «Um die Ecke denken. Die Sammlung Museum Haus Konstruktiv (1986–2016) und Gastinterventionen» einer kritischen Bestandsaufnahme unterzogen. Dabei können wir auf einen Fundus von über 900 Werken zugreifen, darunter auch zahlreiche noch nie gezeigte Neuzugänge. Mit dieser Schau, die durch Interventionen eingeladener Künstler ergänzt wird, schlagen wir eine Brücke zwischen kunsthistorischem Erbe und Gegenwart. Angesichts ihrer rund 100-jährigen Historie gehen wir der ideengeschichtlichen Entwicklung der konstruktiv-konkreten Kunst und der Gültigkeit ihrer zentralen Begriffe in der Gegenwart nach.

Mit den Gastinterventionen werden Kontextverschiebungen und Bruchstellen erzeugt, die es ermöglichen, die Sammlung aus einem neuen Blickwinkel zu erfahren.

Gezeigt werden Sammlungswerke u.a. von:
Josef Albers, Ian Anüll, Hans Arp, Frank Badur, Etienne Béothy, Andrew Bick, Jakob Bill, Max Bill, Erich Buchholz, Carlos Bunga, Andreas Christen, Attila Csörgő, Christoph Büchel, Walter Dexel, Rita Ernst, Franz Fedier, Karl Gerstner, Fritz Glarner, Hans Jörg Glattfelder, Eugen Gomringer, Daniel Göttin, Camille Graeser, Joanne Greenbaum, Raphael Hefti, Rodrigo Hernández, Marguerite Hersberger, Hans Hinterreiter, Gottfried Honegger, Ingrid Isermann, Pierre Keller, Jan Kubíček, Heidi Künzler, Leo Leuppi, Verena Loewensberg, Richard Paul Lohse, Vera Molnar, Alastair MacKinven, Jill Magid, Manfred Mohr, Thomas Moor, François Morellet, Olivier Mosset, Willy Müller-Brittnau, Aurélie Nemours, Jo Niemeyer, Charlotte Posenenske, Andrei Proletski, Tobias Putrih, Gerwald Rockenschaub, Carissa Rodriguez, Natale Sapone, Manfred Schoch, Jürg Stäuble, Klaus Staudt, Paul Talman, Georges Vantongerloo, Victor Vasarely, Philippe Weber-Jahanguir, Beat Zoderer

Mit Gastinterventionen von:
Olaf Breuning, Claudia Comte, Martin Creed, Sylvie Fleury, Christian Jankowski, Yves Netzhammer, Nedko Solakov, Martin Walde und WBG AG – 30 Jahre Grafik für das Museum Haus Konstruktiv
Zur Ausstellung entsteht eine gleichnamige Publikation, die im August präsentiert wird.
Ian Anüll
Take a seat, 2011
Collection Museum Haus Konstruktiv
Verena Loewensberg
Ohne Titel, 1963
Collection Museum Haus Konstruktiv
Yves Netzhammer
The Saw’s Child is the Board, 2015
Guest Intervention
Jill Magid
Study for Homage to the Square 1966,
After Josef Albers, 2014
Collection Museum Haus Konstruktiv
Marguerite Hersberger
Serie: Out of Center, 2010
Collection Museum Haus Konstruktiv
Walter Dexel
Figuration mit rotem Haken, 1930
Collection Museum Haus Konstruktiv