agabea Home

agabea Kunstagabea Kunst
" Die Kunst überflügelt die Wirklichkeit"
Stendhal


" Die Wissenschaft ist der Verstand der Welt, die Kunst ihre Seele" Maxim Gorki
Ich taste mich autodidaktisch an die Malerei heran.
Konventionelle Lehrjahre habe ich nicht durchlaufen, denn einer Schule angehören bedeutet auch einen festgefahrenen Stil lernen, ihn auszuüben, weiterführen und im besten Fall ausbauen. Meine Bilder sind nicht alle einer bestimmten Stilrichtung zuzuordnen. Eine Stilrichtung empfinde ich als Zwang. Ich experimentiere lieber mit verschiedenen Techniken, bin ständig auf der Suche nach neuen Impulsen, Inspirationen und Herausforderungen.


Ich liebe kräftige Farben, Kontraste und strukturierte Oberflächen, die Spuren hinterlassen. Neben Acrylmalerei fertige ich gern Collagen. Mithilfe von verschieden Strukturen verleihe ich meinen Bildern besondere Tiefe und Dimensionen. Das können Pasten, Stoff, Wellpappe oder auch Papier sen. Gerne wende ich in meinen Werken auch die Spachteltechnik an
Die Bilder sind sehr vielseitig. Ich male von realistisch bis abstrakt, wie es mir gerade gefällt und wie es meiner momentanen Stimmung entspricht. Einerseits male ich realistisch wirkende Bäume, dann aber wiederum tauche ich durch die weichen Formen in die Abstraktion ein und lasse mich von der Leuchtkraft der Farben berauschen.
Ich bevorzuge Kunst, welche Fragen aufwirft und nicht Kunst, die schon Antworten liefert.
Über meine Werke spreche ich nicht gern, denn sie sollen für sich selbst sprechen.
Lassen sie sich von der Kunst inspiriren, interpretieren sie meine Bilder nach Euren eigenen Vorstellungen.
Ich wünsche mir, dass der Betrachter so viel Freude, Phantasie und Emotionen beim Anschauen meiner Bilder hat, wie ich sie selbst bei der Erstellung empfunden habe. Ich möchte Stimmungen sowie Gefühle hervorrufen und vielleicht sogar Erinnerungen wecken.