Artist Member seit 2007
86 Werke
Deutschland

Annette Kunow Home

Kunst von Annette Kunow
Kunst von Annette Kunow
Meine Wünsche, meine Gefühle, das,
was ich täglich erlebe, all das male ich.
Mehr oder weniger Selbstbildnisse.
Eine der Figuren bin immer ich. Teilweise
wechselnd natürlich, je nach Stimmung.
Meine Idee vom Zusammenleben, von
Partnerschaft ist sicher fiktiv, aber in
den Bildern kann ich sie realisieren.

All my wishes, all my feelings,
everything what I experience
every day, I´m painting. More
or less portraits of myself. One
of the figures is always showing me,
changing of course depending on the
mood. The idea of living together, of
partnership is surely fictitious,
but in the paintings I can realize it.

Als Malerin arbeite ich seit mehr als 30 Jahren. Bereits in der Schule stellte ich meine Bilder aus. Seitdem habe ich neben meinem Beruf als Professorin im Maschinenbau und als Ingenieurin in der Industrie fortlaufend gemalt und meine Fähigkeiten autodidaktisch in vielen Techniken vertieft.
Meine gestisch ausdrucksstarken Figuren streiten, lachen, lieben oder stehen einsam im Raum. Sie ziehen den Betrachter in den Bann, weil sie ihn meist direkt ansehen, sodass er sich mit ihnen und dadurch mit seinen eigenen Gefühlen beschäftigen muss. Seit 1991 stelle ich meine Werke im In- und Ausland aus und bin in Privat- und Firmen- sammlungen vertreten.
Meine großformatigen Arbeiten fallen durch ihre Brillanz auf, die durch die Farben aus reinen Pigmenten - gebunden in Kunstharz- entsteht. Darüber gibt es die narrativen Tagebuchskizzen wie Collagen, Mischtechniken und Zeichnungen in großen bis sehr kleinen Formaten. In den letzten Jahren erobern sich die Figuren aus den Bildern als Skulpturen den Raum. Neben der Malerei setze ich meine täglichen Eindrücke in Gedichten, Kurzgeschichten und anderen Abhandlungen um.



For more than 30 years I am working as an art painter. Already in school I received invitations to exhibitions in order to present my paintings to the public. Since then I am painting and in addition working as an engineer in industry and as professor of mechanical engineering, respectively.
The expressive gestures of the figures I paint are quarrelling, laughing, loving or just standing alone. They attract people because they look straight to them touching the feelings of the observer.
Since 1991 I give exhibitions at home and also abroad. Furthermore, I present my art in companies and at places of private persons. Especially the large-sized paintings attract the observer's attention due to their brilliance which is achieved by pure pigment colours fixed with synthetic dispersion.
In addition, I produced narrative dairy sketches in form of collages, mixed techniques and drawings from large to very small sizes. During the last years I let my figures get out of the two-dimensional paintings into a three-dimensional world by producing respective sculptures. Furthermore, I transform my daily expressions into poems, short stories and similar written formats.
Arbeiten aus dem Engineering befruchten oft die Kunst

Ruhr Business, 12.10.2009 12:03 Uhr (wmueller)


Als Malerin arbeitet Annette Kunow seit mehr als 30 Jahren. Bereits in der Schule stellte sie ihre Bilder aus. Seitdem hat sie neben ihrem Beruf als Professorin im Maschinenbau an der Hochschule Bochum und als Ingenieurin in der Industrie fortlaufend gemalt. Im Videointerview erläutert sie, wie sie das Alles und noch viel mehr unter einen Hut bringt?


Hier das Video starten: http://ruhr.business-on.de/annette-kunow-kunst-maschinenbau-hochschule-bochum-_id784.html


"Arbeiten aus dem Engineering befruchten oft die Kunst, und umgekehrt. Dadurch entwickelt sich Vieles von selbst", sagt die 1953 in Berlin geborene Künstlerin. Seit 1988 lebt sie im Ruhrgebiet und lehrt an der Hochschule Bochum Mechatronik, Maschinenbau und Projektmanagement. Daneben ist sie aber auch noch als Geschäftsführerin einer kleinen Ingenieur- und Beratungsfirma tätig.
"Ihre gestisch ausdrucksstarken Figuren streiten, lachen, lieben oder stehen einsam im Raum. Sie ziehen den Betrachter in den Bann, weil sie ihn meist direkt ansehen, sodass er sich mit ihnen und dadurch mit seinen eigenen Gefühlen beschäftigen muss. Neben der Malerei setzt Annette Kunow ihre täglichen Eindrücke auch in Skulpturen sowie Gedichten, Kurzgeschichten und anderen Abhandlungen um", beschreibt eine Kritikerin das Multitalent, das für seine künstlerische Tätigkeit nicht an einen bestimmten Standort gebunden ist.