Artist Member seit 2010
125 Werke
Deutschland

Beate Kratt Ausstellungen

Dem gedruckten Buche - 8.Ausstellung Miniatur in der bildenden Kunst 2014

13.9.2014 - 22.11.2014

Die erste Miniaturausstellung fand 1984 statt und hatte das Ziel eine Plattform für Kunstwerke kleinerer Dimensionen zu sein. Durch den hohen Zuspruch findet seither die Ausstellung alle vier Jahre statt. Die Teilnahme der KünstlerInnen entscheidet eine Jury.

Die 8.Miniaturausstellung widmet sich dieses Jahr dem gedruckten Buch. Bilder zur Ausstellungseröffnung sind hier www.kunst-fw.de/8-miniatur-2014.html zu finden!
Das gedruckte Buch, so wird vorher gesagt, sei eine aussterbende Spezies-andererseits wächst die schier unübersehbare Vielfalt an Gedrucktem von Jahr zu Jahr. Das digitale hat den Weg in die Literatur längst gefunden. Was bedeutet das? Ist die Elektronifizierung des Buches unausweichlich? Wo pressen wir künftig unsere vierblättrigen Kleeblätter? Hat das Exlibris kein Zuhause mehr? Gibt es stattdessen eine elektronische Signatur? Buch ist nicht gleich Buch. Schwer vorstellbar, Herman Melville oder James Joyce nicht einfach aus dem Schrank ziehen zu können, um darin zu stöbern....
Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass das papierne Buch den Bestand neben seinem digitalen Pedant behauptet, sozusagen in friedlicher Koexistenz. Auch dafür will die 8.Miniatur in der bildenden Kunst eine Lanze brechen.
(Auszug aus der Ausschreibung)

Alle eingereichten Arbeiten dürfen das Format 10 cm x 10 cm nicht überschreiten. Zugelassen sind Werke der Malerei, Druckgrafik, Grafik, Zeichnung, Fotografie und Skulptur.
Mein Beitrag ist eine Fotografie mit dem Titel: ` Das Geräusch beim Blättern der Seiten´

Ausstellungsort
Kunstgalerie Altes Rathaus Fürstenwalde
Am Markt 1
15517 Fürstenwalde/Spree

Vernissage 13.9.2014
Ausstellung vom 14.9. - 21.11.2014
Finisage 22.9.2014

"DAS GERÄUSCH BEIM BLÄTTERN DER SEITEN"