Artist Member seit 2008
258 Werke · 113 Kommentare
Deutschland

Kooperationspartner

Frank Koebsch Galerie

"Improvisation" · 2010
Frank Koebsch, Improvisation, Musik: Konzert, Menschen: Gruppe, Gegenwartskunst
105 / 258 Werke

in Aquarell und nach der Musik von Andreas Pasternack und Band

Dieses Bild ist das letzte Bild aus der jetzigen Serie zum Thema Jazz. Das Aquarell ist erst am Morgen der Ausstellungseröffnung fertig geworden.
Ich habe versucht die Stimmung und das Flair eines Jazz Konzertes in einem Bild ein zu fangen. Gerade bei einer freien Gestaltung im Jazz – einer Improvisation kommt eine besondere Stimmung auf. Das Aquarell ist nach verschiedenen solcher Szenen des Benefizkonzerts zugunsten des Kunstmuseums Ahrenshoop entstanden.

Ich habe mich seit langem wieder einmal an ein großes Format getraut. Nach den vielen „kleinen“ Bildern (30 x 40 cm ;-) ), war es so. als wenn ich die Erfahrungen brauchte um dieses Blatt 55 x 76 cm zu malen. Mein härtester Kritiker meine Frau ist der Meinung, dass es das beste Bild aus der Serie geworden ist. Wenn es stimmt wäre ich sehr, sehr froh ;-)

P.S. Wenn Sie das Original interessiert, besuchen Sie unsere Ausstellung Jazz meets Fine Arts in der Galerie im IPP in Greifswald

Verfügbarkeit:
Verkäuflich
Grösse:
55 x 76 cm
Technik:
Aquarell
Medium:
Papier
Kategorie:
Malerei
Preis:
EUR 750,00
Kommentare
Hallo Ute,
danke für Deinen Kommentar. Ich freue mich immer riesig, wenn auch anderen meine Bilder gefallen. Die Arbeit mit Andreas Paasternach hat Spaß gemacht. Wenn Du magst gehe doch mal in die NDR Mediathek. Hier gibt es einen Beitrag unter der Titel "Zwischen Pinsel und PC" und die Arbeiten zumThema Jazz und auch eine Passage mit Andreas Pasternack.

Beste Grüße und viel Spaß mit der Malerei - FRank
6.7.2010 13:53 von Frank Koebsch · URL
Hallo Frank, eine sehr schöne Jazz-Serie hast Du hier geschaffen. Die Gesichter von Pasternack und Co. kenne ich selbst auch und der Wiedererkennungswert ist sehr groß. Kompliment und liebe Grüße von Ute aus Rostock
6.7.2010 11:29 von Ute Kleist
Kommentar schreiben
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.