Artist Member seit 2016
194 Werke · 323 Kommentare
Österreich

Gerhard Knolmayer Gäste & Talk

Gästebucheintrag erstellen

Hier haben Sie Gelegenheit, einen Eintrag in meiner Gäste & Talk-Seite zu schreiben. Falls Sie einen Kommentar zu einem Werk abgeben möchten, wechseln Sie bitte zur Galerie-Seite.

Übersicht

Populärste Einträge

Werk-Kommentar
Eine thematisch sehr interessante und von dir super umgesetzte Komposition, lieber Gerhard, im wahrsten Sinne des Wortes eine "Erleuchtung"......
Liebe Grüße aus Xanten
Renate
24.11.2018 14:24 von Renate Migas
Werk-Kommentar
Farbkräftige, harmonische abstrakte Komposition; Über den Titel grüble ich noch ...
lg Wolfgang
18.11.2018 21:13 von Maria und Wolfgang Liedermann
Werk-Kommentar
Ein schwungvoller Lichtstrahl! Farbe, Form, Struktur, ein gelungenes abstraktes Werk
16.11.2018 07:36 von Maria und Wolfgang Liedermann
Werk-Kommentar
Hallo lieber Gerhard,
eine wunderbare Landschaft - und natürlich verkauft - Glückwunsch dazu.
Ein Spiel mit den Farben, wie es in der Natur vorkommt und man ist glücklich so eine Erscheinung genießen zu können.
Danke für Deinen lieben Kommentar.
Ganz liebe Grüße nach
Wien
Susanne
13.11.2018 10:08 von Susanne Köttgen
Werk-Kommentar
Klare Strukturen, kräftige Farben - zumindest in Österreich wird jeder Kunstinteressierte sofort wissen, wen du referenzierst. Und dein leicht sarkastischer Text zu dem Bild ist auch lesenswert!

LG
Maria
2.11.2018 07:47 von Maria Santner
Werk-Kommentar
Oh ja, auch ich bin fasziniert von deinem grossartigen Blau...
Danke auch für deinen Kommentar, hat mich sehr gefreut
L.g. von ingeborg
27.10.2018 12:21 von Ingeborg Schnöke
Werk-Kommentar
Sehr gute räumliche Wirkung, gefällt mir sehr gut
lg Wolfgang
26.10.2018 20:17 von Maria und Wolfgang Liedermann
Werk-Kommentar
Der fast endlose Sandstreifen weckt in diesen Tagen der Herbststürme schöne Erinnerungen an die vergangenen Sommertage!
24.10.2018 11:08 von Maria Santner
Werk-Kommentar
Gerade das Gegensätzliche sorgt hier für eine wundervolle Spannung, lieber Gerhard. So als würdest Du den Wandel im Zeitraffer aufzeigen.
Es ist wundervoll, dass Du Dich oft den Naturphänomenen widmest.
Liebe Grüße Ute
21.10.2018 22:24 von Ute Kleist
Werk-Kommentar
komposition passend zum thema.
gelungene arbeit.
gruß.kdschaller
20.10.2018 03:15 von karl dieter schaller
Werk-Kommentar
Sehr dynamisch und expressiv! Gefällt mir sehr gut
15.10.2018 10:25 von Maria und Wolfgang Liedermann
Werk-Kommentar
Sehr schöne Farben und eine wunderbare Gratwanderung zwischen konkret und abstrakt
Lg Wolfgang
11.10.2018 14:40 von Maria und Wolfgang Liedermann
Werk-Kommentar
Sehr schöne Farben und eine wunderbare Gratwanderung zwischen konkret und abstrakt
Lg Wolfgang
11.10.2018 14:40 von Maria und Wolfgang Liedermann
Werk-Kommentar
Sehr realistisch gemalt .Kompositorisch interessant.
lg Wolfgang
8.10.2018 15:24 von Maria und Wolfgang Liedermann
Werk-Kommentar
Finde ich toll, wie du auch bei Landschaftsdarstellungen Bezüge zu aktuellen Entwicklungen herstellst! Ganz abgesehen davon, dass dir die Darstellung des Meeres sehr gut gelungen ist.

LG
Maria
7.10.2018 10:06 von Maria Santner
Werk-Kommentar
Starkes stimmungsvolles Bild!
1.10.2018 22:41 von Matthias Haerting
Werk-Kommentar
Das Bild weckt tolle Erinnerungen an meine Galapagos-Reise!

LG Maria
29.9.2018 08:22 von Maria Santner
Werk-Kommentar
Lieber Gerhard,
es ist schön, dass Du sichtbar machst, was fast schwelend mitten um uns und unter uns geschieht. Eine Verantwortung, die wir schon zu lange vor uns herschieben.
Bei Allem jedoch hat Deine Arbeit einem wundervollen Ausdruck des Aufbruchs, der vielleicht auch im übertragenden Sinne zu interpretieren ist. Herrlich das BLAU über der rissigen Erde.
Liebe Grüße und herzlichen Dank für Deine Worte zu meinem MEE(H)R ALS ALLES....ich freue mich sehr.
Ute
26.9.2018 14:56 von Ute Kleist
Gästebucheintrag
Lieber Gerhard, lieben Dank für deine wertschätzenden Zeilen. Freut mich sehr.

Beste Grüße nach Wien

Andrea
23.9.2018 08:51 von Andrea Kasper
Werk-Kommentar
Das erleuchtete Denkwesen arbeitet in erster Linie nicht über das Denken, sondern über die Schau. Ein Bewusstsein, welches auf Schau beruht, das Bewusstsein des Sehers ist eine mächtigere Quelle des Wissens, als das des Denkers. Die Wahrnehmungskraft aus innerer Schau ist größer und direkter als die Wahrnehmungskraft aus dem Denken.
-Sri Aurolindo-
Zwei außergewöhnliche, faszinierende Kunstwerke, die zum inneren Schauen, dennoch bei mir übers Denken eingeladen haben.
Ich habe ziemlich lange "geschaut und geschaut"
TOLL! Große Klasse!!!

LG Andrea
21.9.2018 16:37 von Andrea Kasper
Werk-Kommentar
Als ich das Bild gestern in der Hand hielt, war die Auffaltung deutlich zu sehen. Und als ich es um 180 Grad drehte, zeigte es ebenso deutlich die Absenkung. Ein interessantes Phänomen!
LG von Maria
20.9.2018 08:59 von Maria Santner
Werk-Kommentar
Könnte auch das Frequenzbild einer verschlüsselten Botschaft sein, Deine Experimentierfreudigkeit finde ich großartig.
lg
12.9.2018 14:17 von Maria und Wolfgang Liedermann
Werk-Kommentar
Man schaukelt auf den Wellen und der Himmel regt zum Träumen an. Ein wunderbares Bild.
10.9.2018 19:26 von Brigitte Krüner · URL
Werk-Kommentar
Man sieht, dass Du Spass am Malen hast. Weiter so!
10.9.2018 08:13 von Maria und Wolfgang Liedermann
Werk-Kommentar
Das macht Vorfreude auf meine nächste Reise zum Meer. Gut gelungen!
10.9.2018 08:11 von Maria und Wolfgang Liedermann
Werk-Kommentar
Herrlich Dein Blau und der Himmel ... wie ein Sahnehäubchen obendrauf...
8.9.2018 23:07 von Silke Brandenstein
Werk-Kommentar
Die drei minimalistischen Experimente finde ich sehr gut. mit wie wenig wir unsere Fantasie dazu bringen, eine imposante Landschaft zu sehen!
lg Wolfgang
7.9.2018 12:56 von Maria und Wolfgang Liedermann
Werk-Kommentar
ein großartiges Bild! Ich schaukle auf den Wellen duch das Große Blau
lg Wolfgang
7.9.2018 12:52 von Maria und Wolfgang Liedermann
Werk-Kommentar
Das ist wundervoll Gerhard. ja es ist das große Blau - und Ausdruck der unendlichen Schönheit einer Landschaft.
Großartige Arbeit.
Liebe Grüße Ute
6.9.2018 06:45 von Ute Kleist
Werk-Kommentar
Als "Blaufan" komme ich an deinem Grande Bleue nicht vorbei Gerhard. Gefällt mir! LG Regina
5.9.2018 18:37 von Regina R.