Artist Member seit 2009
400 Werke · 508 Kommentare
Österreich

Ingrid TROLP Galerie

"Ein Land im Tal der Tränen" · 2016
Ingrid TROLP, Ein Land im Tal der Tränen, Gefühle: Trauer, Situationen, Gegenwartskunst, Abstrakter Expressionismus
135 / 400 Werke

Ein Land versinkt im Sumpf des Terrors und es trifft immer wieder viele unschuldige Menschen. Was können wir alle tun? Die Hoffnung auf bessere Zeiten nicht aufgeben, zusammen stehen, keine Hasstiraden loslassen (vor allem nicht in sozialen Netzwerken) und jedem Menschen, egal welcher Herkunft, Hautfarbe und Religion unvoreingenommen entgegen treten. Vielleicht haben wir so eine Chance auf Frieden. Wir können die Opfer nicht mehr zurückholen, wir können nur alle den Hinterbliebenen unser Mitgefühl ausdrücken. Was wir noch können: bevor wir reden/schreiben ein wenig nachdenken - das wünsche ich mir.

Verfügbarkeit:
Verkäuflich
Grösse:
40 x 40 cm
Technik:
Collage
Medium:
Leinwand
Kategorie:
Malerei
Kommentare
Liebe Ingrid,
ein Mit-fühlen Deiner Worte zu Deinem Werk fällt mir nicht schwer. Ich sehe es genauso. Hass wird wieder Hass säen. Davon gbit es schon genug in dieser Welt. Wir können als Künstler, nein als Menschen beitragen, die Welt einwenig besser zu machen. Mit dem Herzen, mit Liebe und mit unserer Kunst.
Danke fürs Sichtbarmachen Deiner Sternschnuppe - die Hoffnung bringt für das Land der Tränen. Bild und Worte eine Symbiose.
Herzliche Grüße Ute
17.7.2016 18:03 von Ute Kleist
Meine liebe Ingrid,
wie immer freue ich mich sehr über Deine Zeilen zu meiner Kunst.
Du treue Seele:)
Danke für Deine Kunstkarte und Deinen Aufruf, Deine Zeilen der Hoffnung.
Wir dürfen nicht aufhören,
LIEBE zu denken!

Alles Liebe Silke
16.7.2016 22:20 von Silke Brandenstein
Kommentar schreiben
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.