Artist Member seit 2020
62 Werke · 12 Kommentare
Deutschland

Joachim Tatje Ausstellungen

Unterwegs

17.6.2018 - 29.6.2018

Zeichnungen und Gemälde aus vier Jahrzehnten
Gustav-Adolf-Kirche Bruchsal-Untergrombach, Bruchsaler Str. 63
Joachim Tatje malt und zeichnet als Autodidakt seit seiner Jugend.
Tatje selber sieht sich auf einem Weg der künstlerischen Entwicklung mit offenem Ziel.

Den „Startimpuls“ bekommt er von seinem Kunsterzieher, dem Maler Emil Schulz-Sorau. Tatje schlägt eine naturwissenschaftliche Laufbahn ein und studiert Elektrotechnik in Karlsruhe. Seit 25 Jahren arbeitet der Diplom Ingenieur in Bruchsal als selbstständiger PR-Berater für Industrieunternehmen. Seine Mitarbeiter beschrieben ihn als „Ästhet mit Herz und Verstand“.

In vergangenen vier Jahrzehnten sucht Tatje immer wieder die Nähe zu Künstlern, die ihn inspirieren und fördern, wie z.B. dem Karlsruher Helmut Meyer-Weingarten, dem Amerikaner Ron Otter, der Berliner Künstlerin Helga Ntephe oder Dr. Nina Stölting aus Wiesbaden. Tatje arbeitet bis auf wenige Ausnahmen naturalistisch. Ausgehend von seinen frühen Zeichnungen erkennt man den Entwicklungsprozess zu größerer Farbigkeit und Expressivität. Auch die Formate werden größer.
Tatje arbeitet bevorzugt mit Aquarell, Gouache, Ei-Tempera und Acryl. Aber auch in den Gemälden wird immer wieder der Zeichner sichtbar.

"Landschaft in Rot"