Artist Member seit 2008
12 Werke
Deutschland

Kerstin Arnold Gäste & Talk

Werk-Kommentar
Habe nicht die Technik gefunden, egal schätze das es Öl ist, hervorragende Technik, und gutes Motiv. Hab ketz die Technik gefunden , meine Einschätzung war richtig. Arbeitest du nach der alten, oder bereits mit der neuen Methode ohne Geruchsbelästigung. War der Grund warum ich von 30 Jahren umgestiegen bin.. Bitte um Info, den Öl ist für mich das beste Malmittel
4.1.2019 19:53 von Erich Tentschert
Werk-Kommentar
Hallo Kerstin
die Farbgebung und die Klarheit in deinen Bilder finde ich toll.
An diesem Bild gefällt mir auch das Thema .
5.11.2013 23:07 von A. Molina
Werk-Kommentar
Wow, wie ein Foto. LG Michaela
16.10.2013 02:45 von Michaela Zottler
Werk-Kommentar
Hallo Kerstin,
in Deiner Galerie zeigst Du nur vollendete Meisterwerke.
3.8.2013 17:34 von Ottmar Gebhardt · URL
Werk-Kommentar
Ein sehr eindrucksvolles Werk! Technisch höchst perfekt, in der Aussage "matter of fact", ungeschminkte Wahrheit, ohne sozialkritisch sein zu wollen! Das schätze ich besonders daran!!!
Danke für Ihren Kommentar, wenn Sie denn Steffi Schott sind???
Liebe Grüße, Ulla
27.3.2013 22:36 von Ulla Wobst
Gästebucheintrag
Hi Frau Arnold.
Ihre Arbeiten sind für mich Fotorealismus vom Feinsten. Es tut dem Auge gut, solch eine hohe Prezission zu geniessen.
Beste Grüße aus dem Vogtland.
10.1.2013 15:20 von Andreas Baumann · URL
Werk-Kommentar
Liebe Kerstin, Deine Arbeiten finde ich einfach bewundernswert!
LG Inge
6.11.2012 08:10 von Inge Philippin
Werk-Kommentar
Hallo Kerstin,
Deine Werke sind einfach genial! Dieses hier hat mich besonders angesprochen.
Ganz große Klasse!
LG Inge
30.7.2012 07:48 von Inge Philippin
Werk-Kommentar
Hallo Kerstin, ein wundervolles Gemälde - so echt - wie eine Fotographie - große Kunst.
LG Susanne
16.4.2012 10:11 von Susanne Köttgen
Werk-Kommentar
Hallo Kerstin,
wie machst Du das???? Wow, toll, Kompliment; ich bin echt beeindruckt von der Glattheit.
Liebe Grüße Svantje
11.10.2011 21:53 von Svantje Miras
Werk-Kommentar
Hallo Kerstin!
Dein neues Bild "The Dream" ist ein Traum, mache weiter so. Ich wünsche uns zwei besonders Dir natürlich eine sehr erfolgreiche Ausstellung in der Volksbank Sulzbach!!!!!!

Ganz liebe Grüsse Rolf
11.10.2011 12:24 von Rolf Kaiser
Gästebucheintrag
Wow, Deine Arbeiten sind beeindruckend!!!!!!
31.8.2011 08:59 von Conny Stark
Werk-Kommentar
Hallo Kerstin, wunderbare Arbeit! Und irgendwie muss ich etwas schmunzeln über die "gut" gemeinte erste Kritik. Auch wenn etwas nicht stimmig sein sollte, ändert es nichts an der Qualität dieser Arbeit und Deinem Können.Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg und vor allem Spass!
31.8.2011 08:56 von Conny Stark · URL
Werk-Kommentar
Einfach genial, gefällt mir ausserordentlich !
Grüsse, Rudolf
11.8.2011 15:56 von Rudolf Olgiati · URL
Werk-Kommentar
Hallo Frau Arnold,

Wir kommen gerade aus dem Möbelhaus Porta, wo wir einen Kunstdruck von "Liebe Grüße" bewundert haben. Leider war das Bild nur in den Abmaßen 30x40 zu haben. Etwas klein für unsere Küche, schade..
Die Abmaße von dem Ölbild wären perfekt.
Wäre es zu haben bzw. für welchen Preis?
Es würde suppi in unsere neu renovierte Küche passen.

Viel Grüsse aus Magdeburg von
Kerstin Kunz
4.8.2011 21:36 von Kerstin Kunz
Gästebucheintrag
Liebe Kerstin,
herzlichen Dank für Deine Kunstkarte.
Weiter viel Erfolg und alles Liebe und Gute für Dich.
LG
Steffi
29.6.2011 18:01 von Steffi Schott · URL
Gästebucheintrag
Liebe Kerstin,
vielen Dank für Deine Kunstkarte und die Ankündigung zu Deiner Ausstellung in Saarbrücken. Ich wünsche Dir hierfür ganz viel Erfolg und viel positives Feedback. Deine großformatigen Werke im Original zu sehen, wird für die Betrachter ein echtes Highlight sein.
Liebe Grüße Ute
27.6.2011 14:51 von Ute Kleist
Werk-Kommentar
Hallo Kerstin, wer kann so schön realistisch malen wie Du? Ich glaub nur wenige. Deine Bilder sind wie immer genial. Danke für die schöne Kunstkarte und die Einladung, leider ist der Weg zu weit. Ich wünsche Die ganz viel Erfolg und viele kreative Gespräche mit Deinen Besuchern.
sonnige Sonntagsgrüsse sendet
Susanne
26.6.2011 11:06 von Susanne Köttgen
Werk-Kommentar
Hallo Kerstin, Dein liebevoll engagiertes Arbeiten ist sehr beeindruckend. Dein Handwerk beherrschst Du mit voller Hingabe. Die Präzision des Realismus hat es in sich. In der Überzahl stimmen die meisten Details auf Deinen Bildern. Da und dort sieht man sie versteckt, ich meine kleine Unbedachtsamkeiten, die sich halt unbeabsichtigt einschleichen können. Zum Beispiel: die Abstände der dreizinkigen Gabel, auch unter Berücksichtigung des eigentlichen Blickwinkels, lassen die Gabel nicht ganz genau so im korrekten Verhältnis erscheinen, wie die Abstände der Zinken zu einander sein sollten. Natürlich kann man dies unbeachtet lassen und sich sagen, das wäre hier nicht relevant. Jedoch das Auge, das sich bewusst den Realismus vorführen lässt, beobachtet auch solche Kleinigkeiten. Das ist ein Übel, sobald man sich dem Realismus nähert, man bemerkt auch das, was man nicht unbedingt sehen sollte. Zugegeben nicht ein jeder oder jede, nimmt so etwas wahr. Mit dieser Detail-Anmerkung wirst Du bestimmt klarkommen. Es ist von meiner Seite nicht mit kleinlich vergleichbar... ich habe meinen Kommentar in guter Gesinnung geschrieben, gerade weil ich Deine Arbeit sehr schätze und respektiere. Herzlichen Gruss Martin
25.6.2011 00:30 von Martin Halter · URL
Werk-Kommentar
Versuch einer Interpretation:
Wer beeindruckt hier wen? -
oder Mann kann da ja mal Vermutungen anstellen:

Das oft so fälschlich bezeichnete "schwache Geschlecht"
übt sich hier zweisam im stummen Dialog über Ihre Stärken.
Beschleunigte Verspieltheit kontra klassische Eleganz!

Den staunenden Betrachter attackiert
links startklar Sie durch Outfit samt lässig lockrer Haltung.
Von der Ringelpirouette über den gekrempelten Cutlutz
bis hin zum doppelt komplementär geschleiften Torreroberger:
Seine Vorahnungen von beschämender Niederlage.

In sich verhalten, konzentriert,
sinniert Sie rechts über Spiel, Satz und Sieg
oder die Dynamik des Erfolgs,
in Erwartung des gewissen Etwas.
Genügt sich, so vermutet der Betrachter,
passiv anschauend den Schluss zu vollziehen,
ob der Horizont nicht allzu sehr die Waage hält,
und Himmel und Erde sich nicht einfach
austauschen ließen...

Mit gewissem Erstaunen registriert Er noch gerade,
wie auch derlei Lichtgestalten Schatten werfen,
der Himmel sich verfinstern kann
und zur größten Überraschung
Falten sich auf Figuren abzuzeichnen beginnen
vorerst dort, wo Stoffe zieren.
Dann auch auf nackter Haut - nicht ohne.

Schließlich, im Reflex der dunklen Brille
erkennt Er sich selbst - cool!
14.6.2011 21:08 von Dieter Bruhns
Werk-Kommentar
Hallo Kerstin,
alle Deine Arbeiten haben mich wirklich sehr beeindruckt.
Große Klasse!
LG, Steffi
12.6.2011 21:35 von Steffi Schott · URL
Werk-Kommentar
Schön
23.5.2011 16:52 von Florestin Miles
Werk-Kommentar
Klasse Arbeit .....
LG Ilona
29.4.2011 08:22 von Ilona Tigges - Götze · URL
Werk-Kommentar
Hallo Kerstin,
ich bin immer wieder erstaunt...
Da muss man schon ganz genau hinsehen,
es ist so naturgetreu wie ein Foto,
und doch: Es ist in Öl.
So fabelhaft und professionell gearbeitet....
Hut ab vor der Künstlerin!!!

LG Silke
18.4.2011 17:56 von Silke Brandenstein
Gästebucheintrag
Liebe Frau Arnold ! Ich bin schwer beeindruckt und hoffe ihre Bilder auch einmal in Österrreich zu sehen. Wünsche weiter Freude an der Kunst. Liebe Grüße aus Wien F. Unger
16.2.2011 13:03 von Friedrich UNGER · URL
Werk-Kommentar
hallo, ich könnte auch sagen , wozu gibt es fotos, naja nicht falsch verstehen , jedoch ich bevorzuge lieber bilder die nicht so kalt und teilweise sehr starr scheinen. also bei den heutigen möglichkeiten des fotorealismus sind deine bilder doch recht gut gemacht aber für meinen geschmack nicht sinnlich genug. die kritik bitte nicht falsch verstehen. es ist eben deine art bilder von realen dingen so darzustellen. dafür gibt es bilder von der kamera, aber bilder in öl sollten doch mehr wärme und lebendiger erscheinen. mit lebendig meine ich die kälte der gegenstände und mimiken. was nützt der perfekteste faltenwurf wenn das gesicht wie eine maske erscheint. also dennoch gute handwerliche arbeiten mit viel geduld geschaffen. denk mal darüber nach. mit einem augenzwinkern viele grüße von jens
9.2.2011 22:56 von Jens Neitzsch
Werk-Kommentar
Frech, frisch, fröhlich, bunt.
Supi !!!

LG ANDREA
10.1.2011 15:19 von Andrea Sch.
Werk-Kommentar
Hallo Kerstin,
da möchte man doch sofort zugreifen. Absolut perfekt!
Liebe Grüße, Anna
3.10.2010 17:27 von Anna Paganetti
Werk-Kommentar
Hallo ,Deine Bilder sind der Oberknaller.Eins genausogut wie das andere.Da bleibt ein der Atem weg. So eine realistische Umsetzung ist der Hammer. Da muss ich bei meinen Tomaten noch üben.So realistisch malen zu können wäre auch mein Traum.Ich bin ein Fan von Deinen Bildern.Bitte lass noch viele folgen.Grüsse von der Ostseeküste Diana
22.9.2010 08:54 von Diana Klebs
Werk-Kommentar
Hallo Kerstin,
Ich komme gerade aus einem Kurzurlaub um dort die letzte Sonne zu tanken. Wie ich an den Typen auf deinem Bild erkenne, warst du schon vor mir da. ;-)
Dein Realismus bewegt sich auf allerhöchstem Niveau. An ganz wenigen Stellen bist du noch etwas zu glatt und plakativ. (Steinplatten, ein wenig weglassen ist manchmal mehr)
Die Rückenpartien und Faltenwürfe sich einfach meisterlich gemalt! Es geht eine Entwicklung durch deine Arbeiten und du wirst immer besser! Vielleicht ist dieses Bild etwas für das Künstlerverzeichnis Realismus.

Gruß, Jörg Schlichtholz
19.9.2010 11:22 von Jörg Schlichtholz · URL