Artist Member seit 2007
231 Werke · 16 Kommentare
Deutschland

Kooperationspartner

Mascha Düben Biografie

Grafik Design Diplom, Fächerübergreifend, mit Verena Vernunft, Professorin der Malerei
Verlags -und Agenturarbeit als Grafikerin, kultureller Schwerpunkt
Illustrationen und Konzepte
Mal- und Zeichenunterricht, Mappenberatung
Mitarbeit in einer Freskowerkstatt, Kopien alter Meister und
zeitgemäße Wandgestaltung.
Ausstellungen und Wettbewerbsbeteiligungen

Aktuelle Ausstellung:
Einbklick-Lichtblick-Durchblick, im Museum für Kommunikation Hamburg. Mit einer Lichtsäule die den Betrachter in die leuchtende Farbe der mystischen Motive einbezieht.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

Haben sie jemals erlebt wie Kinder zeichnen und Ihre ersten Worte zu Papier bringen? Es ist etwas großartiges in Ihrem Schaffen. Sie bannen die Welt, wie Sie sie empfinden, in Ihren Darstellungen. Als ich schreiben lernte, war ich enttäuscht, kein Abbild des Beschriebenen im Wort zu sehen. Und wo war da die magische Dimension der Dinge.

Das Bild in der Schrift wurde zu meinem Diplom Thema. In den Illustrationen zu Friedhelm Kändlers Gedichten entwerfe ich symbolische Buchstaben für seine Gedichte.

Die Frage nach der tieferen Dimension von Schrift und Bild, hat mich nie mehr losgelassen. Ich suchte danach in archaischen Darstellungen von Bild und Schrift und dies führte mich als Gasthörer zum Studium der Ägyptologie und Archäologie.
Priester im alten Ägypten malten Ihren Patienten Götterdarstellungen auf die Handinnenseite. Der Farbe war Medizin beigemischt, so konnte sich die Wirkung der Arznei in vielerlei Hinsicht entfalten.

Die Idee das Symbole und Farben Heilkraft haben begleitet mich auch in einer Serie von Bildern, die sich mit Knochen beschäftigen. Zu dieser Zeit begann ich eine schamanische Ausbildung. Symbole wurden auf die Haut gemalt um Ihr Wesen und Ihre Kraft dem Träger zu vermitteln. Ich sammelte Knochen in den Wäldern der Eifel, bemalte sie und ritzte Symbole in sie ein. Diese Knochen und Schädel sind zu sehen in der Serie: Symbole der Wandlung. In diese Bilder sind neben Erden und Pigmenten, auch Knochenmehl, Edelstein Pulver und Heilkräuter eingearbeitet.

Noch direktere Wirkung haben leuchtende Bilder.
Leuchtsäulen projizieren Motiv und Farbe auf den Betrachter, sie beziehen ihn in das Bild mit ein.

Auf einer Leuchtsäule sind archetypische Tänzerinnen zu sehen. Die Figur der Schlangentänzerin und die Nixe interessieren mich besonders. Als dreijährige begann ich mit Ballettunterricht. Viel später fand ich im Bauchtanz was ich suchte. Eine freie, fließende Bewegung, Leidenschaft und vielfällige Ausdrucksmöglichkeiten. Ich begeisterte mich dafür Archetypen zu tanzen. Die Freundlichen, wie die Furchtbaren.
Die Trance-Dance Lehrerin und Schamanin Hia Park zeigte mir neue Wege, den Tanz mit Leben zu füllen. Der Tanz ist ein wiederkehrendes Motiv in meiner Arbeit und meinem Leben.

mascha-art.com

 

mascha-tascha.gallery

Ledertaschen, von Hand bemalte Unikate, die sie lange Zeit begleiten. Im peppigem Design, von Künstlerhand gestaltet. Gefertigt aus neuen und gebrauchten Materialien. Das Accessorize mit dem „gewissen Etwas“. Eine Individuelle Handtasche, speziell für Sie. Kunst to Go and Show!
www.mascha-tascha.gallery