Artist Member seit 2001
187 Werke · 105 Kommentare
Schweiz

Ricardo Ponce Home

Havanna, 1999
Ricardo Ponce (*1968) befasst sich mit den Menschen seiner Heimat Kuba, wobei er seine besondere Aufmerksamkeit den Lebensbedingungen in einem totalitären Regime widmet. In surreal und emotional überhöhten Szenen und 'Portraits' lässt er verschrobene Monster mit grossen Köpfen und spindeldürren Armen agieren. Als in sich gefangene, verängstigte und liebenswerte Karikaturen oder manipulative und herrschsüchtige Ungeheuer veranschaulichen sie die Deformation des menschlichen Charakters, Freud und Leid einer Existenz in Kuba. In ihrer unbefangenen Direktheit und kindlichen Ausdrucksform stehen Ponces Bilder in engem Bezug zur 'Art Brut' eines Jean Dubuffet.

Carlotta Graedel Matthäi, 12.3.2002