Artist Member seit 2012
72 Werke · 25 Kommentare
Deutschland

Roland Spohn Galerie

"Höllische Paradiese" · 1999
Roland Spohn, Höllische Paradiese, Natur: Gestein, Pflanzen: Blumen, Postsurrealismus
5 / 72 Werke

Namibia und Deutschland verbindet nicht nur die gemeinsame Kolonialzeit. In beiden Ländern wachsen Pflanzen mit dem Namen “Teufelskralle”.

In unseren Gefilden verschafft sich eine harmlose Verwandte der Glockenblumen (Gattung Phyteuma) mit ihrem klauenähnlichen Blütendstand Ehrfurcht.

In Namibia hingegen ist es die Widerhakentragende Frucht eines Sesamgewächses (Harpagophytum procumbens), die Tieren, die in diese Trampelklette treten, durchaus auch tödliche Wunden zufügen kann.
Auf der anderen Seite jedoch hilft die Sekundärwurzel dieser Pflanze bei rheumatischen Erkrankungen.

Wie über Brücken gelangen im Bild kleine Teufelchen über die beidenTeufelskrallen-Pflanzen von der Hölle in eine faszinierende Felsenlandschaft. Im Vordergrund steht der “Teufelstisch” aus der Pfalz, im Hintergrund erscheinen die beiden markanten namibianischen Formationen der “Vingerklip” und “Der Finger Gottes”.

Weitere Stichworte:
Phantastischer Realismus
Fantastischer Realismus
Strichätzung und Aquatinta
Auflage: 20 Stück

Verfügbarkeit:
Verkäuflich
Grösse:
33 x 25 cm
Technik:
Radierung
Medium:
Papier
Kategorie:
Druckgrafik
Preis:
EUR 118,00
Kommentar schreiben
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.