Artist Member seit 2013
259 Werke · 29 Kommentare
Schweiz

Kooperationspartner

Sankofa Porträt

Meine abstrakten Werke entstehen mehrheitlich intuitiv; ich lasse mich dabei leiten und inspirieren durch Musik. Kein Bild ohne Musik; sie ist unabdingbar. Ich bin Synästhetikerin, d.h. wenn ich z.B. Musik höre, entstehen in meinem Kopf Farben und die kommen dann auf die Leinwand oder das Papier ...
Sankofa
Da meine Bilder ohne Musik nicht entstanden wären, füge ich zu einzelnen Werken den Song an, der mich schlussendlich zum fertigen Bild führte. Damit ermögliche ich dem Betrachter meine Arbeiten mit einem zusätzlichen Sinneskanal und im GESAMTEN wahrzunehmen, auch wenn das ein eher ungewöhnliches Herantasten bedeutet, gehört das für mich genauso dazu wie die Beschreibung der Technik und der Titel...
Kunst und Literatur waren mir schon von früh an treue Wegbegleiter. Ich besuchte zwei Kurse in Aquarellmalerei um mich dann über Umwege für die Airbrushtechnik zu begeistern. Im Eigenstudium erlernte ich das Airbrushen.
Als ich 2005 mit meiner Biographie begann, tauchten vermehrt innere Bilder auf, welche ich anfing auf Papier zu bringen - so entstanden neben dem Schreiben erste Bilder, welche in meinem Buch (zur Zeit nicht veröffentlicht) einen Platz fanden.
Immer stärker experimentierte ich mit verschiedenen Materialien, Farben und Techniken: Gewürze, Kaffeesatz, Faden, Schnur, Zahnstocher, Sand, Nagel, Glas, Magnet, Gips, Haargel, Spiegelmosaik, Acrylfarbe, Spraydose, Strukturpaste, Spachtel-/Schwamm-/Pinsel-/Enkaustik-Technik. Später kamen noch Digital Art, Makro Fotografien und Foto Composing’s hinzu. Eine weitere Bereicherung und Herausforderung.
Vermehrt seelenstärker tauchten Bilder aus meinen Träumen auf, so dass meine Träume als Inspirationen dienten: vom willkürlichen Experimentieren mit Farben und Materialien sehe ich das Bild neu im Traum und bilde es ab in der Realität. Meine Werke stellen die Veränderung und Verwandlung sowie Transparenz und Transzendenz dar.