Artist Member seit 2017
546 Werke · 139 Kommentare
Österreich

Steve Soon Gäste & Talk

Werk-Kommentare

Werk-Kommentar
Hallo Ruedi!
Na, so ein Lob von einem solchen "Laien" lasse ich mir gerne gefallen. Danke für deine Statements meiner Werke - sie spornen mich ungemein an ;-)
Hoffe natürlich sehr, dass du ebenso fleißig am Schaffen bist - wär sonst schade um deine tolle Kunst! Gruezi nach Schwyz
Steve
27.6.2012 17:31 von Steve Soon · URL
Werk-Kommentar
Liebe artoffer-kunstfreunde!
ich fühle mich derzeit wie ein tiger, gefangen in einem stahlkäfig. nach zwanzig jahren freien umherstreunens im kunstdschungel. nun hat man mich jedoch an eine sehr dicke leine gelegt. meine tatort-serie wurde behördlich zensiert und ich musste sie von meinen beiden web-sites nehmen. als begründung wurde die unvereinbarkeit der bilder mit meiner beruflichen tätigkeit angeführt! drei der tatort-bilder durften wegen ihrer "harmlosigkeit" bleiben. mir ist völlig bewusst, dass meine kunst weder "lieblich" noch "kommerziell" ist. nur - muss sie das sein? ist es nicht vielmehr die freude am schaffen, der weg zum ziel, das ergebnis und die zufriedenheit mit dem erreichten, was die kunst letztlich ausmacht? ich weiß es (nun) nicht mehr. außerdem bin dadurch völlig verunsichert!! was darf ich, was nicht? wo sind die grenzen? wer bestimmt diese grenzen? fakt ist: es gibt sie noch - die ZENSUR!! auch im freien österreich!
danke
euer steve
27.6.2012 17:11 von Steve Soon · URL
Werk-Kommentar
Bist ganz schön drauf! Möchte ich als Laie dir persönlich mitteilen. Ich finde deine neuen Werke Super und vorweg inspirativ.
Schöne Grüsse aus der noch schöneren Schweiz (.:).
5.6.2012 19:35 von Rudolf Lehmann
Werk-Kommentar
lieber Detlev!
danke für deinen kommentar. jedoch denke ich, eine "leine" käme einer kastration meiner phantasie und kreativität gleich. aber ich denke, ich kann deinem gedankengang folgen und gebe dir in dieser hinsicht absolut recht. mir ist völlig bewusst, in meinen werken fallweise komplett auszuufern - nur kann ich es beim malprozess einfach nicht stoppen. ergo lass ich es geschehen: "NIXISMUS pur" eben.
Steve
10.4.2012 08:43 von Steve Soon
Werk-Kommentar
Hallo Steve - Deine Energie ist enorm - käme da einer und legte Dich an die Leine, könnte Deine Kraft, Dein Talent aus Dir locken und kanalisieren - Du wärst bedeutend mit Deinem Einfluss, sogar richtungsweisend. Nichtsdestotrotz - Deine Ausdrucksweise ist erfrischend, stark und eindringlich. Danke für Deine Kunst. LG Detlev
8.4.2012 12:35 von Detlev Eilhardt · URL
Werk-Kommentar
Genial! Fasziniert mich!

Viele Grüße!
Ulla
3.4.2012 21:52 von Ulla Wobst
Werk-Kommentar
danke liebe gaby, für deine tollen werks-kommentare. so etwas beflügelt natürlich und ich hoffe, meine kreative inspirationsquelle wird nie versiegen. deine augen weiterhin mit meinen werken zu verwöhnen, wünscht sich
steve
19.12.2011 16:14 von Steve Soon · URL
Werk-Kommentar
Ich kann mich dem Kommentar von Ruedi nur anschliessen - diese Serie ist so kraftvoll, eindrücklich und bewegend - Technik und Farbwahl ausserordentlich gelungen - löst Gefühle aus, was mich persönlich am meisten fasziniert in der gegenständlichen Malerei. Chapeau - ganz grossartig!!!
lG. Gaby
4.12.2011 08:38 von Gaby Hofer
Werk-Kommentar
Hallo Steve, ich hatte grosse entscheidungs Schwierigkeiten, bei welchem Werk ich dir einen Kommentar hinterlassen soll. Warum?! Es sind so viele Arbeiten die mir sehr gut gefallen. Die Vielfallt an Techniken, Medien und Motiven ist beachtlich. Bin mittlerweilen ein grosser Fan von deinen Werken, besonders die Abstrakten, bunten Werke sind einfach grandios, so wie dieses! Wünsche dir viel Erfolg und kreative Schaffenskraft ohne Ende!
lG. Gaby Hofer
4.12.2011 08:25 von Gaby Hofer · URL
Werk-Kommentar
Hallo Steve

Immer wieder neue tolle Bilder.
Best Regards Michael
20.11.2011 10:16 von Michael Maderthaner
Werk-Kommentar
Lieber Steve, von deinen letzten Werken, die du auf deine HP geladen hast, finde ich eines besser, als das andere. wirklich grosses Kompliment an dein Schaffen, dass genau an der Grenze des Voll Abstrakten und einer gewissen Gegenständlichkeit andockt. Ich bin voll Begeisterung deiner neuen Werke. Gruss nach Österreich R.L
27.10.2011 10:50 von Rudolf Lehmann · URL
Werk-Kommentar
(B)anales - unter diesem Titel entsteht derzeit meine neue Fotoarbeit. Es sind oft die Kleinigkeiten, das Nebensächliche, das "Banale", über das wir tagtäglich hinwegsehen. Ohne die Schönheit zu entdecken, die hinter all diesen Dingen steht. Wir steigen achtlos darüber hinweg, nehmen keine Notiz davon und verschwenden unsere kostbare Energie, sich über Unwichtiges zu ärgern. Öffnen wir unsere Augen, atmen wir die Schönheit all jener Dinge ein, die wir für nebulös, unwichtig, winzig und wertlos halten. Sie sind es, die das Leben eigentlich lebens- und liebenswert machen. Freuen wir uns!
5.7.2011 17:22 von Franz Stiefsohn · URL
Werk-Kommentar
Bravooooo!!! Gewalt ist in der Tat nieeee eine Lösung. Sie ist Menschen unwürdig und entspringt meist sehr kranken Seelen, deren Ziel nur Machtgeilheit und "Stärkung" des nicht vorhandenen Selbstbewusstseins dient! Ein ganz grosses Lob für diese Serie!!!!
Servus - Ruedi
2.6.2011 11:46 von Ruedi Lehmann
Werk-Kommentar
...gepenntgeflenntgetrennt :-)
gelungenes Bild lieber Steve. Kompliment und alles Gute
Heidemarie Kollar
27.5.2011 11:52 von Heidemarie Kollar
Werk-Kommentar
danke clemens - aber leider :-(
lg. steve
11.5.2011 11:26 von Stiefsohn Franz · URL
Werk-Kommentar
Hello Steve!
Great composition - very nice artwork i see. Congratulation and have a good time for you.
Anne-Cathrine
11.4.2011 12:42 von Anne-Cathrin Hornister
Werk-Kommentar
Danke für deinen Kommentar - das gibt Kraft für Weiteres.
Steve
11.4.2011 12:37 von Steve SOON · URL
Werk-Kommentar
Wahnsinn- eines der besten Bilder dieser Website!! kann man es noch kaufen?
lg. Clemens
4.4.2011 16:10 von Clemens Hofreiter
Werk-Kommentar
Bei diesem Werk fasziniert mich die gewaltige Ausdruckweise, die geballte Kraft und die Dynamik des Geschehens. Interessante Aufarbeitung des Themas Gewalt. Gefällt gut.
4.4.2011 16:06 von Uwe Kürschner
Werk-Kommentar
geiles bild - hat was von psychedelik. stell mir dabei eine abgefahrene kifferparty vor...
4.4.2011 16:02 von Herbert Rinschwantner
Werk-Kommentar
lieber Steve, es ist wirklich eigenartig - aber ich kann tatsächlich die vögel lachen hören. Toll!
Alles Gute weiterhin
Christine
11.2.2011 23:35 von Christine Veitschger
Werk-Kommentar
ein spannendes
und interessantes
Werk!!!
vg
Michael Thomas Sachs
24.1.2011 23:00 von Sachs Michael-Thomas · URL
Werk-Kommentar
Liebe Cordula!
Diese Burg steht in Drakulanien, im Ortsteil von Vambier :-) Wünsche viel Spass beim Suchen
Steve
30.12.2010 10:52 von Steve Soon
Werk-Kommentar
hallo steve!
wo steht diese tolle burg? ich würde sie gerne besichtigen. vermute stark, dass ich dort dracula persönlich treffe ;-)
27.12.2010 08:03 von Cordula KRANOVITS
Werk-Kommentar
Hallo Werner!
danke für dein statement und dein interesse für meine kunst. das bild ist noch zu haben und kann in wien 9., porzellangasse 11 (Makleragentur Peter Bischof) besichtigt werden.
27.12.2010 07:56 von Steve Soon
Werk-Kommentar
Lieber Franz!
Beeindruckende Kunst - konnte mich gar nicht sattsehen. Diese Werk gefällt mir aber am besten (das ist relativ, weil mir eigentlich sehr viel von deiner Kunst gefällt). Es inspiriert mich, in das Bild hinein zu wandern, es aufzusuagen, sich darin zu verlieren. Es ist schlicht und einfach UNGLAUBLICH! Ich überlege, es in meinen Besitz zu bringen, falls es noch zu haben ist.
Liebe Grüße
dein alter Freund Werni
26.12.2010 05:19 von Werner Weidner
Werk-Kommentar
thanx rudi!
deine begeisterung ist ja durchaus nachvollziebar :-) ...aber "schaaaaafe"???
gruß steve
20.12.2010 20:48 von Steve Soon
Werk-Kommentar
gewaltiges bild - enorme wirkung - herrliche wirrungen - perfekter titel.
bye mike
20.12.2010 20:44 von Michael Klermann
Werk-Kommentar
Lieber Steve du gibst nicht nur Gas sonder voll Gas sehr beeindruckend Hut ab von mir .
LG Tsvetan
10.12.2010 11:14 von Tsvetan Radenkov
Werk-Kommentar
Mann,diese schöööööönen Brüste erinnern mich an *Schafe"!
Gutes Werk mit krasser Aussage.
Grüsse. Rudi.
3.12.2010 10:26 von ruedi Lehmann · URL