Artist Member seit 2011
452 Werke · 2607 Kommentare
Deutschland

Susanne Köttgen Galerie

"Das Gewissen" (25) · 2012
Susanne Köttgen, Das Gewissen, Abstraktes, Abstrakte Kunst, Expressionismus
348 / 452 Werke

Im Gewissen erfährt der Mensch seine Veratwortung. Das Gewissen ist nie fertig.
Es ist viel schwerer, nach dem Gewissen zu leben, als sich unkritisch an bestimmte Gebote oder Verbote zu halten.
Dazu brauchen wir Mut, ja Opfersinn.
Auszug: "Ich bin geborgen" v. G. Moser

gespachtelt

Verfügbarkeit:
Verkäuflich
Grösse:
50 x 50 cm
Technik:
Oel
Medium:
Papier
Kategorie:
Malerei
Kommentare
Guten Morgen
liebe Susanne,
auch ich möchte dir sagen, du hast wiedermal ein großartiges Werk geschaffen.
Es grüßt dich herzlich Agnes
,
27.10.2012 06:56 von Agnes Vonhoegen
Hallo susanne, ein großes Kompliment für dieses dynamische Bild in warmen Farben. dieses Bild "spricht mit mir".
alles liebe
gerda
26.10.2012 15:38 von Gerda Lipski
Liebe Susanne,
Ein ganz starkes Bild !))))Du zauberst uns mit Deinen frischen Farben so viele Frühlingsgefühle-))) die das
Warten auf die Obstblüte verkürzen. Danke für Deine lieben Kommentare. Liebe Grüße Deine Beate
14.3.2012 11:53 von Beate Fritz
Ich wollte auch noch sagen, die fantastische Orangefarbe gibt so viel Freude, genau so wie die Versöhnung. Ich gratuliere Dir herzlich, Liebste Grüsse, Virginia
8.3.2012 10:25 von Virginia Garcia Costa
Liebe Susanne,
Du hast ein lebenswichtiges Thema gewällt...
Einmal habe ich gehört, die Krankheiten der Seele werden nur mit gutes Gewissen geheilt. Wir alle haben mal Fehler gemacht, wenn man sie sich entschuldigt und wieder gut macht, bekommt man sofort eine friedliche Erleichterung und ein unbeschreibliches Glück!
Das ist, was ich auf deinem wunderbaren Bild sehe, gutes Gewissen und Versöhnung.
Liebste Grüsse, Virginia
8.3.2012 10:16 von Virginia Garcia Costa
...gute Titelwahl, liebe Susanne. Das Gewissen, wer kennt es nicht, oft eher das Schlechte, was sich meldet und einen zweifeln lässt. Du hast es dennoch so geschickt "verpackt" und in positiven Farbe getaucht, dass es keinen Grund fürs schlechte Gewissen geben kann.
Inzwischen muss Deine Serie nebeneinander gesehen sehr beeindruckend sein.
P.S. Na klar schwingt immer einbisschen Wehmut mit, aber ich las mal über einen Künstler folgenden Satz: Man sollte sich gerade von Kunstwerken trennen, die einem besonders lieb geworden sind, das macht den Blick und Kopf frei. So sinngemäß wiedergegeben. Seitdem ich das beherzige, ist alles gut. Und, ich glaube gerade dieses Segelbootbild kommt in die richtigen Hände....
In diesem Sinne einen wundervollen Montagabend für Dich
Deine Ute
5.3.2012 20:39 von Ute Kleist
Liebe Susanne,
ganz mein Geschmack.... fröhliche Farben, ausdrucksstarke Formen (ein wachsames Auge, dass nach innen schaut) und sehr sensible Worte...... diese Kombination gefällt mir sehr gut....
und lieben DANK für Deine Betrachtung... ich freue mich immer sehr von Dir zu lesen... .... einen schönen Montagsabend wünsch` ich Dir ... Deine Dorothea
5.3.2012 20:19 von Dorothea Tlatlik
Liebe Susanne, wieder ein Klasse Werk.
Das Gewissen ist das Licht der Seele, das im Innersten eines Herzens brennt.Es ist der Ruf von innen, etwas zu tun oder zu lassen, das Ja oder Nein.
Ein reines Gewissen ist die Gesundheit der Seele.
LG Petra
5.3.2012 19:13 von Petra Wendelken
Hallo Susanne.
ein farblich sehr schönes und phantasievolles Werk
L,G
Bernd
5.3.2012 15:00 von Bernhard Ost
Kommentar schreiben
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.