Artist Member seit 2010
351 Werke · 104 Kommentare
Deutschland

Ulrike Kröll Ausstellungen

Augenblicke erfühlen

10.3.2017 - 28.4.2017

Kunstausstellung „Augenblicke erfühlen“ im 1. OG des Landgerichts Münster mit einer Vernissage am Mittwoch, den 15. März, bei der die Kunstwerke von der Künstlerin persönlich vorgestellt werden. Highlight ist die Digital-ART.

Die gebürtige Gelsenkirchenerin Ulrike Kröll lebt und arbeitet in Bochum. Ihre Malerei ist vielseitig – so wie ihre Motive es auch sind.

Jetzt stellt sie einige ihrer Kunstwerke im 1. OG des Landgerichts Münster aus. Gezeigt werden Techniken in Pastellkreide, Encaustic, Aquarell sowie
Öl auf Leinwand.

Vielleicht kennen einige von Ihnen die Encaustic noch nicht. Sie ist eine schon sehr alte Technik, mit der sich die Künstler bereits in der Blütezeit der Antike beschäftigten.

In der Ausstellung sind nicht nur abstrakte, sondern auch realistische Motive in dieser Technik zu sehen.

Digital-ART ist eine weitere Technik. Das Besondere daran ist, dass Ulrike Kröll ihre eigenen Arbeiten dazu verwendet, aus denen sie
ein völlig neues Gemälde kreiert.

In bester Qualität werden diese Kunstwerke als Gallery-Print-Pigmentdrucke hinter Acrylglas kaschiert und auf der Rückseite mit einer Alu-Dibond-Platte verstärkt, die limitiert (01/10), handsigniert und nummeriert sind.

Wünsche bezüglich einer bestimmten Bildgröße sind möglich und können individuell für Sie angefertigt werden.

Die Vernissage findet statt am
Mittwoch, den 15.03.2017 um 15:00 Uhr

Fühlen Sie sich sehr herzlich eingeladen, die Kunst von Ulrike Kröll kennenzulernen.

Adresse:
Landgericht Münster, Am Stadtgraben 10, 48143 Münster

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 7:30 Uhr - 16:00 Uhr

"Kuriositäten I Digital-ART - limitiert (01/10)"