Artist Member seit 2006
31 Werke · 172 Kommentare
Deutschland

Kooperationspartner

YAPIZO - Michael Maier Galerie

"The ground of mystic dreams" (350) · 2007
YAPIZO - Michael Maier, The ground of mystic dreams, Fantasie, Diverse Gefühle, Postsurrealismus, Expressionismus
11 / 31 Werke

Formate & Preise exklusiv im
YAPIZO - Art Galerie Shop unter www.yapizo.de

Verfügbarkeit:
Verkäuflich
Technik:
Diverses
Medium:
Leinwand
Kategorie:
Kunstdruck auf Leinwand
Kommentare
Hallo Michael,
Deine Seiten zu durchstöbern ist ja immer wieder sehr interessant...
Wellen der Kommunikation auszulösen ist doch der Taum eines jeden Künstlers:)
Ich mag Deine Kunst,
sie ist fantastisch!
27.10.2011 09:35 von Silke Brandenstein
Ich finde das Bild hat was. Es hat bewegung und Dynamik. Die Frau schwebt doch praktisch über Paris. Liebe kann sich auch wie schweben anfühlen. Aber manchmal kann sie auch ganz schön verletzend oder beängstigend sein. Sie hat viele Seiten- das Bild auch
8.5.2011 13:16 von Maja M.
Was ist Kunst?
Was ist Liebe?
Absolut mein Lieblingsbild von MM,
Es ist Kunst.
Es ist Liebe.
31.10.2010 21:54 von Corrie Dressler
Guten Tag Herr Meier,
es ist ihnen nicht nur das bild geglückt, sondern sie haben auch etwas anderes erreicht. Und zwar das man über ihre bilder kommentieren/ diskutieren kann.
Sie geben jedem einen anderen Eindruck. Das ist doch super oder?
Nun weiter so und viel Erfolg. Carmela Manzo (CH)
13.2.2010 09:50 von Carmela D'Angelo Manzo · URL
Ich mag alles Bilder von Michael Maier,sie sind gefühlsvoll und intensiv.
22.1.2010 19:32 von * Sisi
du meine güte, was geht den hier ab!
ich glaube ich bin im fallschen film - die bilder sind so gut, und finde mal sollte sie einfach nur anschauen.
ob es einen dann gefällt oder nicht, das muß ja eh jeder für sich ausmachen.

cu alexander
27.9.2009 12:44 von Alexander Kofler · URL
Mit Liebe hat das Bild meiner Meinung nach auf keinenfall zu tun. Ich sehe nur eine nackte Frau (natürlich nackt, wie könnte es auch anders sein) die mit einem Adler, ich möchte sagen, Luftsurft. Sie betreibt einfach einen mehr als eigenwilligen Sport. Sonst nichts! Also bitte nicht soviel hinein interpredieren, dies wird dem Gezeigten nicht gerecht. Was mir wirklich (und wirklich nur das) an dem Bild gefällt ist, dass das ganze über Paris passiert und das ist wirklich die Stadt der Träume und natürlich auch der Liebe. Und so wären wir, wenn man will, doch wieder bei dem Thema Liebe.
25.3.2009 22:30 von KARLheinz KoeNIG · URL
Dieses Werk isz mit Liebe zusammengestellt.

Liebe sehe ich als positive Auseinandersetzung in der Natur,- egal welcher Form, dazu gehört entweder Blumen giessen oder malen.
Das die Frau an den Ketten gut drauf ist, sehe ich, und so sehe ich auch den Künstler.

Im Übrigen ist Kunst nicht kritisierbar.
Guck einmal mit dem Hubble- Teleskop in den Weltenraum, das Universum heraus.
Nichtgeahnte Möglichkeiten der Abstraktion, welche Liebe, das wir malen und formen.
Ja das auch dürfen!

Lieben Gruss
H.RASPler.
8.1.2009 21:25 von Hans RASPler. · URL
Dieses Bild hat definitv NULL mit LIEBE zu tun. Wirkt eher abschreckend auf mich und es würde eher unter den Titel GEWALT passen.
6.1.2009 18:50 von Frau Blume
gut gesprochen
3.1.2009 15:33 von jack finn · URL
wenn ich dazu was sagen dürfte....
ich interpretiere den Adler für Freiheit, die Frau die an diesen ketten hängt, blickt weder überrascht, noch ängstlich. Sie vertraut auf die Liebe und lässt sich fallen, weil die Liebe umfassender ist, als mancher denkt, sie reicht weit über das Blick feld (zb der stadt) hinaus.
12.11.2008 18:22 von Misha Misha · URL
Ein grossartiges Bild!!!
2.11.2008 16:32 von Wolfgang Rose · URL
och, hr. lehmann,
besten Dank für die "konstruktive" kritik :-)
damit kann ich sowas von gut leben :-)
31.10.2008 21:41 von Michael Maier · URL
Ganz ehrlich verstehe ich den Kommentar von Herrn Lehmann nicht ganz.
Wahrscheinlich finden hier Composings keine richtige Akzeptanz. Mir gefällt das Bild und die Technik. Weiterhin frohes Schaffen.
31.10.2008 18:34 von Benita Heldmann
Allem Anschein nach mag Herr Maier keine Kritik vertragen. warum sonst hat er den meinen Eintag geschlöscht? Ja es tut weh, aber was soll das Horrorzenario mit Liebe zu tun haben, sowas träume ich nicht mal mit 41 Grad Fieber. Und das ihr Fotokopie mit streng limitierter Auflage uns Künstler den Preis versaut ist ihnen ebenfalls nicht Bewusst.
Aber ich wünsche ihnen trotzdem viel Glück!
28.10.2008 13:49 von Rudolf Lehmann · URL
Kommentar schreiben
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.