Artist Member seit 2016
53 Werke · 137 Kommentare
Deutschland

Edeldith Galerie

"Das Wunder vom Josephspfennig" · 2017
Edeldith, Das Wunder vom Josephspfennig, Mythologie, Fantasie, Symbolismus, Expressionismus
15 / 53 Werke

Die Geschichte vom Josephspfennig wird von Ökonomen gerne verwendet um darzustellen, wie sich exponentielles Wachstum der menschlichen Vorstellungskraft entzieht:

Hätte Joseph vor 2000 Jahren für seinen Ziehsohn Jesus 1 Cent zu 5% Zins angelegt, so ergäbe das heute einen Betrag von 1Euro.

Hätte er jedoch die angefallenen Zinsen reinvestiert und damit den Zinseszinseffekt genutzt, ergäbe dies heute -2000 Jahre später- einen Betrag von 300 Milliarden Erdkugeln in Gold!!!

Die Geschichte vom Josephspfennig verdeutlicht, wie exponentielles Wachstum die Schere zwischen Arm und Reich immer grösser macht: Während die Reichen immer reicher werden, werden selbst die Fleißigen immer ärmer: Die exponentiell ansteigenden Zinslasten führen zu staatlich explodierenden Schuldenbergen und sind trotz bestenfalls linear anwachsenden Wirtschaftsleistungen nie mehr abzubezahlen.

Monetäre Zinssysteme sind aus sich heraus der Grund, warum es seit ihrem Bestehen im regelmäßigen Abständen zu Staatsbankrotten und Inflationen kommt.

Viele Ökonomen sehen sie – auch historisch – stets als den eigentlichen Auslöser für Krieg.



Verfügbarkeit:
Verkäuflich
Grösse:
100 x 130 x 4 cm
Technik:
Oel
Medium:
Leinwand
Kategorie:
Malerei
Kommentare
Liebe Edith, zu Beginn des neuen Jahres möchte ich die Gelegenheit nutzen, um dieses Bid von dir, - das ich live gesehen habe - zu kommentieren. Eine starke Arbeit, mit magischer Ausstrahlung. Für mich ist es eines der wichtigsten Themen, welches du hier beschreibst. Der Zinseszinseffekt macht Gesellschaften kaputt und kann in seinen negativen Auswirkungen gar nicht übertrieben werden. Ich mag es sehr, dass du deine Energie und dein malerisches Können immer wieder für gesellschaftskritische Themen einsetzt. Alles Liebe für 2019 wünscht dir Regina
2.1.2019 22:32 von Regina R.
Unglaublich gut !!!
3.2.2017 13:36 von Silke Brandenstein
Du erzählst spannende Geschichten mit deinen großartig gemalten Bildern. Auch dieses ist wieder ein Knaller, stark und berührend, liebe Edith! Waaas für ein Blick..., vergebe direkt ein Sternchen!
Herzliche Grüße Renate
12.1.2017 16:35 von Renate Horn
Kommentar schreiben
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Dieses Feld muss ausgefüllt werden.
Geben Sie bitte eine gültige E-Mail Adresse ein.